Neuköllner Grüne im Abgeordnetenhaus und Bundestag

Neukölln wird seit der Wahl 2021 im Abgeordnetenhaus von André Schulze, Susanna Kahlefeld und Bahar Haghanipour sowie im Bundestag von Andreas Audretsch vertreten.

André Schulze (Wahlkreis 1) und Susanna Kahlefeld (Wahlkreis 2) konnten im Norden mit starken Ergebnissen erneut das Direktmandat verteidigen. Bahar Haghanipour (Wahlkreis 4) zog über die Landesliste ins Abgeordnetenhaus ein. 

Andreas Audretsch hat zwar in Neukölln ein Rekordergebnis bei den Erststimmen eingeholt, ist aber auch über die Liste in den Bundestag eingezogen.

Im Bezirk, im Land und im Bund – gemeinsam wollen sie sich für unsere Neuköllner Zukunftsprojekte einsetzen.

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Andreas Audretsch ist für Neukölln im Bundestag und dort stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen. Er kämpft für gerechte Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, eine sozial-ökologische Wirtschaft und einen soliden Haushalt.

Mehr über Andreas

Unsere Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin

André Schulze hat das Direktmandat im Wahlkreis 1 geholt und ist nun Mitglied im Abgeordnetenhaus zu Berlin.  Er steht für eine sozial-ökologische Verkehrswende und die Aufklärung der rechten Terrorserie in Neukölln.

Mehr über André

Susanna Kahlefeld hat erneut das Direktmandat im Wahlkreis 2 gewonnen und ist damit wieder Mitglied im Abeordnetenhaus von Berlin. Susanna steht ganz besonders für die Stärkung der Demokratie durch mehr Beteiligung.

Mehr über Susanna

Bahar Haghanipour ist als Direktkandidatin in Wahlkreis 4 angetreten und ist über die Landesliste ins Abgeordnetenhaus gewählt worden. Sie ist nun nicht nur Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin sondern auch dessen Vizepräsidentin und kämpft dort für Feminismus im Süden Neuköllns und darüber hinaus. 

Mehr über Bahar