Unser Grüner Vorstand in Neukölln

Christine Spannagel

Vorstandssprecherin
Jahrgang 1982, Politikwissenschaftlerin
Mail: christine.spannagel(at)gruene-neukoelln.de

Ansprechpartnerin für
• Pressearbeit
• MdAs
• Stadtrat

Zur Vorstellung

Nach dem Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Uni Konstanz und im irischen Cork habe ich zunächst mehrere Jahre in NGOs und grünen Geschäftsstellen in verschiedenen Ecken Deutschlands gearbeitet. 2011 kam ich dann endlich in das von mir heiß ersehnte Berlin, um in der Grünen Bundestagsfraktion zu arbeiten. Ein halbes Jahr später zog ich nach Neukölln. Hier fühle ich mich wohl – und hier möchte ich auch bleiben.

Schwerpunktmäßig befasse ich mich seit meinem Studium vor allem mit Klima- und Energiepolitik. Sei es tagsüber im Büro beim Kampf gegen die Kohle, abends in meiner Freizeit bei gegenstromberlin oder im Urlaub auf dem Klimacamp.

Im Rahmen der Vorstandsarbeit möchte ich einen Fokus auf ein stärkeres Miteinander innerhalb des Kreisverbandes und auf eine engere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Gremien setzen. Die Integration von Neuen liegt mir ebenfalls sehr am Herzen – zumal wir zuletzt regen Zulauf hatten, der hoffentlich auch weiter anhält. Und schließlich ist es mir ein großes Anliegen, tagesaktuelle politische Entwicklungen und Geschehnisse zu diskutieren und dazu Stellung zu beziehen.

Oliver Timm

Vorstandssprecher
Jahrgang 1981, Informatiker
Mail: oliver.timm(at)gruene-neukoelln.de
twitter.com/ollitsch09

Ansprechpartner für
• Pressearbeit   • Mitarbeitende
• Neue Mitglieder   • Stachel   • Land/Bund
• Technik (Social Media, Webseite, Wiki)

Zur Vorstellung

Nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker bin ich 2006 nach Berlin gezogen und lebe seit 2008 im schönen Reuterkiez. Geboren bin ich in Hennigsdorf und habe den Großteil meiner Kindheit im Norden Thüringens verbracht. Das Interesse an Politik war schon immer vorhanden, allerdings bin ich in Thüringen nie richtig aktiv geworden. Durch die immer wieder stattfindenden Volksbegehren und -entscheide in Berlin, aber auch die Entwicklungen im Kiez habe ich im August 2013 beschlossen, mich aktiv beim Kreisverband Neukölln von Bündnis 90/Die Grünen zu engagieren.

Meine politischen Themenschwerpunkte liegen in der Geflüchtetenpolitik, dem Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus und beruflich bedingt in der Netzpolitik. Neben der Frage, wie wir in Neukölln in Vielfalt zusammen leben können, ohne dass Menschen verdrängt oder ausgegrenzt werden, ist und bleibt aus meiner Sicht das Schwerpunktthema das Willkommenheißen und die Integration der Geflüchteten, die in den letzten Jahren zu uns gekommen sind und auch künftig kommen werden.

Hinter uns Grünen Neukölln liegt ein spannendes und auch anstrengendes Jahr. Aber es hat sich gelohnt! Wir haben bei der Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung den höchsten prozentualen Zuwachs im Vergleich zu anderen Grünen Kreisverbänden und stellen erstmals vier Abgeordnete auf Landesebene. Im Bezirk haben wir gemeinsam mit der SPD 150 konkrete Projekte definiert, die wir in den nächsten Jahren gemeinsam umsetzen wollen. Doch auf diesem Erfolg dürfen wir uns nicht ausruhen – im Gegenteil!

Ich war bereits im letzten Jahr Teil des Vorstandes und habe während dieser Zeit viel gelernt, sowohl über die parteiinternen Abläufe als auch über Neukölln selbst, da ich während des Wahlkampfes an vielen Orten im Bezirk war und mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen bin. Im Rahmen meiner Vorstandsarbeit möchte ich mich neben der organisatorischen Arbeit rund um den Kreisverband für die Zusammenarbeit und Vernetzung mit zivilen Akteur*innen einsetzen, sei es im Bereich der Willkommenskultur, beim Kampf um faire Mieten und Milieuschutz oder um ein fahrradfreundlicheres Neukölln.

Georg Bonsiepe

Kassier
Jahrgang 1978, Politikwissenschaftler
Mail: georg.bonsiepe(at)gruene-neukoelln.de

Ansprechpartner für
• Finanzen
• Mitarbeitende
• MdAs

Philmon Ghirmai

Vorstandsmitglied
Jahrgang 1984, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Berliner Abgeordnetenhaus
Mail: philmon.ghirmai@gruene-neukoelln.de

Ansprechpartner für
• KV-interne/bezirksinterne Strukturen (AGs, GJ)
• BVV-Fraktion
• Frauen*
• Diversitätsprozess

Zur Vorstellung

Ich bin in Tübingen geboren und aufgewachsen und habe nach dem Abitur in Heidelberg Geschichte, Politik und Öffentliches Recht studiert. Ich bin Doktorand in der Globalgeschichte und arbeite als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Daniel Wesener im Berliner Abgeordnetenhaus. In Neukölln lebe ich seit 2013.

In unserem Kreisverband engagiere ich mich, weil für unseren Bezirk eine starke grüne Stimme wichtig ist. Wir stehen für gesellschafts- und sozialpolitische Standpunkte ein, die ein gleichberechtigtes Miteinander zum Ziel haben. Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben muss unabhängig davon sein, woher man kommt, wieviel man hat oder wofür man sich begeistert. Die Gestaltungsmöglichkeiten, die sich uns hierfür bieten, möchten wir gemeinsam mit Vereinen, Initiativen und allen Interessierten wahrnehmen. Wir freuen uns über jede*n Mitstreiter*in, die mit uns für ein solidarisches und buntes Neukölln eintritt.

Anna Hoppenau

Vorstandsmitglied
Jahrgang 1988, Studentin der Internationalen Beziehungen
Mail: anna.hoppenau@gruene-neukoelln.de

Ansprechpartnerin für
• Neue Mitglieder
• Frauen*
• Diversitätsprozess

Zur Vorstellung

Aufgewachsen bin ich am Rande Hamburgs, daher kommt mir ab und an noch ein Moin über die Lippen. Nach der Schulzeit durfte ich ein Jahr in Tansania zum Thema Erneuerbare Energien verbringen, eine Zeit die mich sehr geprägt hat. Mit einem Zwischenstopp in Istanbul studierte ich in Münster Politik- und Wirtschaftswissenschaften und war dort in der Hochschulpolitik aktiv. Anschließend durfte ich in Myanmar über Entwicklungszusammenarbeit und in Indien über Soziales Unternehmertum lernen. Inzwischen habe ich mein Herzens-Zuhause in Neukölln gefunden. Hier bin ich derzeit in den letzten Zügen meines Masterstudiums der Internationalen Beziehungen und arbeite als Studentische Mitarbeiterin bei Frithjof Schmidt (MdB).

Politisch liegen mir die Themen EineWelt, Ökologie, Feminismus uns das Gute Leben für Alle am Herzen. Das hat in Neukölln viele Gesichter, von sozialgerechter Mietpolitik über das Eintreten für Vielfalt und Emanzipation bis hin zu ökologischen Weichenstellungen und fairer öffentlicher Beschaffung. Neukölln ist ein lebendiger und bunter Stadtteil und soll auch ein Raum für Alle bleiben. Im KV möchte ich mich für das Zusammenbringen unterschiedlicher Akteuer*innen einsetzen und für Strukturen stark machen, die es allen Menschen ermöglichen sich einzubringen.

Malika Meyer-Schwickerath

Vorstandsmitglied
Jahrgang 1984, Rechtsanwältin im Umweltrecht
Mail: malika.meyer-schwickerath(at)gruene-neukoelln.de

Ansprechpartnerin für
• Mitarbeitende
• KV-interne/bezirksinterne Strukturen (AGs, GJ)
• BVV-Fraktion
• Südneukölln

Zur Vorstellung

Aufgewachsen in Aachen, bin ich 2005 zum Studieren nach Berlin gekommen und habe eine WG in Neukölln gegründet. Seitdem fühle ich mich hier zu Hause und möchte Berlin und Neukölln nicht mehr missen. Nach meinem Jura-Studium habe ich deshalb auch das Referendariat in Berlin absolviert und arbeite seit Ende 2013 als Rechtsanwältin in einer Berliner Kanzlei im Umweltrecht. Ein weiterer Interessenschwerpunkt von mir sind die Menschenrechte und das internationale Recht.

Bereits 2016 war ich Mitglied im Vorstand des Neuköllner Kreisverbands und habe in diesem durch den Berliner Wahlkampf geprägten Jahr die Aktiven im Bezirk und die "Neuköllner Themen" gut kennengelernt. Die Arbeit im Vorstand hat mir viel Spaß gemacht. Ich möchte mich deshalb als Mitglied des neuen Vorstands auch weiterhin für die Grünen in unserem Bezirk engagieren und mich dafür einsetzen, dass unsere Forderungen aus dem Wahlkampf nun auch umgesetzt werden.

Neukölln soll lebenswert und bereichernd für alle Bewohner*innen des Bezirks bleiben. Ich finde es wichtig, die besondere Vielfalt hier zu erhalten und Entwicklungen entgegenzuwirken, die zu einem immer homogener werdenden Bezirk führen können. Dies gilt insbesondere für sozialverträgliche Mieten. Gleichzeitig liegt mir als überzeugte Radfahrerin das Thema "grüne" Mobilität sehr am Herzen. Hier haben Neukölln und ganz Berlin enormen Bedarf an innovativen und umweltfreundlichen Veränderungen.

Jan Stiermann

Vorstandsmitglied
Jahrgang 1978, Diplom Soziologe / Versicherungsangestellter
Mail: jan.stiermann(at)gruene-neukoelln.de

Ansprechpartner für
• BVV-Fraktion
• Südneukölln
• Land/Bund

Zur Vorstellung

2007 bin ich nach Berlin gezogen und seit 2012 in Berlin Neukölln angekommen. Neukölln fasziniert mich bis heute jeden Tag wieder aufs Neue: Städtisch quierlig und abwechslungsreich, gleichzeitig auch ruhig und mit viel Natur, Parks und grandiosen Spielplätzen – Neukölln lebt von seiner Vielfalt der Orte und Menschen. Das hat Neukölln zur Wahlheimat und zum Zuhause für meine Familie und mich gemacht.

Aufgewachsen bin ich in Ostfriesland, in einem Dorf mit viel Grün, Ruhe und weitem Blick. Nach dem Abitur zog es mich dann in die Stadt. Zuerst zum Studium der Soziologie nach Hamburg und einem Auslandsaufenthalt in Leicester / England, dann zum Berufseinstieg nach Frankfurt a. M. Seit meinem Umzug nach Berlin bin ich Angestellter einer großen Versicherung.

Neukölln ist aktuell im verstärkten Wandel. Immer neue Angebote und Möglichkeiten entstehen – Neukölln wird attraktiver, Neukölln zieht viele Menschen an. Gleichzeitig steigt der Druck auf Mieten, Infrastruktur und Nahverkehr. Die Attraktivität des Bezirks bedroht die Menschen, die Neukölln zu dem gemacht haben was es heute ist. Hier gilt es für ein solidarisches, gerechtes Neukölln einzutreten und den Wandel des Bezirks so zu gestalten, dass er für alle Menschen Chancen und Räume eröffnet, dabei gleichzeitig Untersützung für alle Menschen bietet, die Hilfe brauchen.

Unser Vorstand besteht aus zwei Sprecher*innen, einer*einem Finanzverantwortlichen und einer*einem Stellvertreter*in sowie vier weiteren Mitgliedern. Er wird auf der Mitgliederversammlung für ein Jahr gewählt.

Der Vorstand vertritt den Kreisverband politisch und juristisch nach außen und nach innen und übernimmt eine Reihe von organisatorischen Aufgaben. Er kümmert sich zum Beispiel um die Vorbereitung der Bezirksgruppensitzungen (Themenauswahl unter Berücksichtigung der Wünsche aus der Bezirksgruppe, Organisation von Referent*innen, Erstellen der Tagesordnung, Einladung, Moderation und Protokollierung) und um die Planung, Organisation und Umsetzung anstehender Aufgaben, z.B. in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Wahlkampforganisation sowie bei Veranstaltungen.

Der Vorstand trifft sich regelmäßig alle zwei Wochen am Dienstagabend in unserer Geschäftsstelle. Wie für alle Gremien bei Bündnis 90/Die Grünen gilt auch hier: Unsere Sitzungen sind (abgesehen von Personalangelegenheiten) öffentlich und wir freuen uns immer über interessierte Gäste. Die genauen Termine sind hier auf der Webseite zu finden.

Kontakt

Um in direkten Kontakt mit dem Vorstand zu treten, schreib einfach eine Mail an vorstand(at)gruene-neukoelln.de.