„Pro Deutschland“ die Tour vermasseln!

Am Samstag, den 18. August 2012, plant "Pro Deutschland" mit anderen rassistischen Organisationen Kundgebungen vor Moscheen in Neukölln und anderswo. Bündnis 90/Die Grünen Neukölln (Mitglied im Bündnis Neukölln) rufen zu einer Gegenkundgebung auf. Wir wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt ein Zeichen setzen.

Carola Scheibe-Köster, Sprecherin der AG Aktiv gegen Rechts von Bündnis 90/Die Grünen: „Ignorieren und Wegschauen hat noch keiner Demokratie etwas genutzt. Zivilgesellschaftliches Engagement muss von der Politik gestärkt werden und nicht behindert oder ins Lächerliche gezogen werden. In den letzten Monaten mussten wir erfahren, dass Wegschauen tödlich sein kann!“

Darum möchten wir die Bürgerinnen und Bürger bitten, gemeinsam mit uns von 15-18 Uhr in der Flughafenstraße 43–50 (in Höhe der Dar Assalam-Moschee) für Glaubensfreiheit und ein solidarisches Miteinander sowie gegen Rassismus zu demonstrieren.