Keine Rodungen und Fällungen zum Schutz von Vögeln

Zwischen März und September dürfen laut Bundesnaturschutzgesetz Hecken und Sträucher nicht gerodet oder Bäume gefällt werden, um Vögel während ihrer Brut- und Setzzeit zu schützen. Der grüne Bezirksverordnete Christian Hoffmann möchte sicherstellen, dass dies in Neukölln gewährleistet ist. Deshalb erkundigt er sich in einer Anfrage (1378/XX), ob in Neukölln in diesem Zeitraum Hecken und Sträucher gerodet oder Bäume gefällt wurden oder werden.