Jetzt auch online - unser neuer Stachel!

Neuköllner Stachel Nr. 181

Unser neuer Neuköllner Stachel Nr. 181 ist erschienen!

Das Titelthema und einer der Schwerpunkte dieser Ausgabe ist Beteiligung. Sei es bei der Frage einer Bewerbung Berlins für Olympia, der Zukunft des Tempelhofer Feldes oder ganz grundsätzlich – ohne ernsthafte Bürger_innenbeteiligung ist jede Politik auf Dauer zum Scheitern verurteilt, das haben die Berliner_innen spätestens mit dem letzten Volksentscheid mehr als deutlich gemacht. Der Senat täte gut daran, das endlich ernst zu nehmen, denn Beteiligung ist kein Mittel zum Zweck, sondern muss selbstverständlicher Bestandteil der Politik werden, wie unser Landesvorsitzender Daniel Wesener völlig richtig schreibt.

Den zweiten Schwerpunkt bildet das Thema Umwelt- & Klimaschutz. Unsere AG Klimawandel hat sich die bezirkliche Klimapolitik näher angesehen und festgestellt: komplette Fehlanzeige! Leider ist die Große Koalition in Neukölln damit in 'guter' Gesellschaft mit ihrem Pendant auf Bundesebene - dabei geht es hier um den Schutz unserer Lebensgrundlage.

Und natürlich darf auch ein genauerer Blick auf die Neuköllner Bezirkspolitik nicht fehlen. Wir befassen uns mit den kürzlich bekannt gewordenen erneuten Verzögerungen beim geplanten Neubau der Clay-Schule und der Rolle der Verantwortlichen im Bezirksamt dabei, dem BVV-Beschluss zum Milieuschutz in Nord-Neukölln und berichten von der Arbeit der Britzer Flüchtlingsinitiative.

Außerdem ein Bericht von einer Grünen Studienreise in die Ukraine (mehr dazu hier) und einem Beitrag von GewerkschaftsGrün zum Thema 'Betriebliche Mitbestimmung' - es ist also wieder eine spannende Ausgabe geworden!

Ganz neu ab dieser Ausgabe: Von einigen Artikel gibt es im Stachel selbst aus Platzgründen nur eine gekürzte Fassung - die Langfassungen sind hier in unserem Grünen Blog nachzulesen. Hier kann dann auch gerne kommentiert werden :-)

Wir werden unseren neuen Stachel wie üblich in den nächsten Wochen auf den Strassen überall im Bezirk verteilen und Sie können ihn sich hier als PDF-Datei (ca. 2 MB) herunterladen. Viel Spass beim Lesen!