Einladung zur Veranstaltung "Rechtsextremistische Bedrohung in Berlin-Neukölln"

Am 30. August 2012 findet ab 18 Uhr im BVV-Saal des Rathauses Neukölln die Informationsveranstaltung "Rechtsextremistische Bedrohung in Berlin-Neukölln" statt. Die Veranstaltung des Bezirksamtes Neukölln wurde organisiert unter Federführung des Grünen Sozialstadtrats Bernd Szczepanski, der im Bezirksamt auch für das Thema Rechtsextremismus zuständig ist.

Für den Fachvortrag konnte Herr Eben Louw gewonnen werden. Eben Louw ist Psychologe und seit 2008 als Projektleiter der Psychologischen Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt des Vereines ARIBA e.V. tätig.

Die Moderation der im Anschluss stattfindenden Podiumsdiskussion übernimmt Frau Alke Wierth von der Tageszeitung (taz). Alke Wierth ist Redakteurin für Bildung und Migration im Berlinteil der taz. Zuvor arbeitete sie beim RBB-Radio Multikulti und beim Zentrum für Türkeistudien in Essen.

Den Einladungsflyer mit weiteren Informationen können Sie hier herunterladen (PDF-Datei, ca. 630 KB)