Andreas Audretsch

Unser Kandidat für den Deutschen Bundestag für ein Ende von Hartz 4 und neue Perspektiven

Andreas (1984 in Stuttgart geboren) ist Mitglied im Landesvorstand von B90/Die Grünen Berlin. Seit 15 Jahren lebt er in Neukölln und ist seitdem für Berlin und den Bezirk engagiert.  

Warum trittst du für die Wahl des Bundestages an?

Die Aufgabe unserer Generation ist, die Klimakatastrophe zu verhindern. Das geht nur, wenn alle in den großen Veränderungen die vor uns liegen, eine gute Zukunftsperspektive sehen – dazu brauchen wir mehr Gerechtigkeit und Perspektiven statt Armut und Verdrängung.

Deine Herzensthemen?

Neue Perspektiven und ein Ende von Hartz IV

Faire Mieten und Schutz für unsere lebenswerten Kieze

Gegen die Klimakrise, für die Verkehrswende und mehr Platz zum Leben

Kein Fußbreit dem Rechtsextremismus – Neukölln bleibt offen und bunt

Grüne Erfolge in Neukölln

  • Die Mietenpolitik haben wir um 180 Grad gedreht, seit 2016 in ganz Neukölln – vom Reuterkiez bis zur Gropiusstadt – Milieuschutzgebiete geschaffen über 700 Wohnungen gerettet.   

  • Fahrradstraßen haben wir am Weigandufer und in der Weserstraße eingerichtet, Fahrradwege in vielen weiteren Straßen, geschützte Radstreifen auf der Karl-Marx-Straße und auf der Hermannstraße starten wir gerade mit dem Bau.  

  • Die Bus- und Bahn-Verbindungen im Süden Neuköllns haben wir ausgebaut. Die Busse fahren nun häufiger ob am U-Bahnhof Rudow oder in der Gropiusstadt – direkt zum Flughafen BER, nach Großziethen oder Lichtenrade. Und dank der grünen Verkehrssenatorin ist endlich auch die Planung der U7-Verlängerung gestartet.

Was geht noch in Neukölln?

Für Neukölln will ich

  • …die Abschaffung des Hartz-IV-Systems

  • ...eine neue, soziale Mietenpolitik

  • …Kiezblocks im Schiller-, Richard- und Reuterkiez (und weiteren)

  • …das Tempelhofer Feld erhalten

  • …dass der rechte Terror im Bezirk aufgeklärt wird

  • …geschützte Radwege an Hauptstraßen, ein Radschnellweg vom Tempelhofer Feld bis Rudow

  • …neue Tramstrecken für Neukölln und die U7 zum BER

Lieblingsort in Wahlkreis?

Das Tempelhofer Feld – weil es gerade für Menschen mit wenig Geld ein Ort der Freiheit ist

So erreichst du Andreas

andreas.audretsch@gruene-berlin.de

Mehr über Andreas erfährst du hier

Website
Facebook
Twitter
Instagram