Unser Grüner Stadtrat Jochen Biedermann

Auf ihrer konstituierenden Sitzung im Oktober 2021 hat die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung den Grünen Jochen Biedermann zum neuen Stadtrat für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr gewählt. Nach der Wiederholungswahl im Februar 2023 wurde Jochen als Stadtrat bestätigt und ist somit weiter für die gleichen Bereiche zuständig.

Der Diplom-Politologe gehört seit 2009 der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung an. Seit 2016 ist er Stadtrat und war in der Wahlperiode von 2016-2021 zuständig für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste. Hier erfahrt ihr mehr über seine Arbeit von insbesondere zum Mieter*innen- und Mileuschutz.

Biographischer Hintergrund

Jochen Biedermann wurde 1979 in Freiburg geboren. Schon als Schüler war er sozial engagiert und war nach dem Abitur zunächst als Friedendienstleistender im polnischen Gdansk. Nach seiner Rückkehr studierte er Politikwissenschaft in Freiburg, Helsinki und Berlin, wo er 2001 seine neue Heimat fand. Seit 2002 lebt er in Neukölln. Im gleichen Jahr trat er Bündnis 90/Die Grünen bei und engagierte sich ab 2004 in der Bezirksgruppe. Ab 2007 war er ihr Vorstandssprecher, bis er 2009 als Nachrücker in die Bezirksverordnetenversammlung gewählt wurde. Von 2016-2021 war er bereits Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste, bevor er 2021 erneut zum Bezirksstadtrat gewählt wurde. Beruflich begann er bereits studienbegleitend mit dem Aufbau eines kleinen Unternehmens der Informationstechnologie mit den Arbeitsschwerpunkten Projektmanagement, Konzeption und Beratung. Das Unternehmen ist heute so weit konsolidiert, dass seine Partner ihn für die neue Aufgabe im Bezirksamt "freistellen" konnten.

Was ist ein*e Stadträtin?

Stadträte gehören zu jedem Bezirksamt. Das Bezirksamt ist Teil der Berliner Verwaltung und bildet zugleich die „Regierung“ jedes Bezirks. Es besteht in allen Berliner Bezirken immer aus einer* Bezirksbürgermeister*in sowie mehrere Stadträt*innen. Das Bezirksamt wird vom Bezirksparlament für fünf Jahre gewählt. Das Bezirksparlament wiederum wird ja von den Wähler*innen gewählt. Je mehr Stimmen eine Partei in den Wahlen zur BVV (Bezirksverordnetenversammlung) bekommen hat, desto mehr Posten im Bezirksamt kann sie eventuell besetzen. In den letzten Wahlperioden konnten wir immer eine*n Grüne*n Stadträt*in stellen.

Aktuelle Meldungen

  • Stacheliger Infobrief #7

    Unser neuer Newsletter ist da! Mit aktuellen Infos aus Neukölln, unserem grünen Wahlkampf und der Arbeit der grünen BVV-Fraktion. mehr

  • Neukölln nutzt erstmals Vorkaufsrecht

    Das Neuköllner Bezirksamt hat erstmals vom Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht. Bei dem Objekt handelt es sich um das Haus Liberdastraße 10, das an einen privaten Investor verkauft werden sollte. Da sich das Haus in einem Milieuschutzgebiet befindet und sowohl Luxus-Modernisierungen als auch die Umwandlung in Eigentumswohnungen zu befürchten waren, hat der Bezirk das Vorkaufsrecht zu Gunsten der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft „Stadt und Land“ ausgeübt. Damit wird eine jahrelange Forderung der Grünen Fraktion in die Tat umgesetzt. mehr

  • Obdachlose können bleiben: Schließung der Unterkunft in letzter Minute verhindert

    Sie hatten die Koffer schon gepackt: Die rund 170 Bewohner*innen der Wohnungslosen-Unterkunft in der Neuköllner Lahnstraße 56 können doch bleiben. mehr

  • Stadtrat Jochen Biedermann über die Neuköllner Sanierungsziele

    "Konflikte zwischen verschiedenen Nutzungsarten und Nutzergruppen vermeiden": Der grüne Stadtrat Jochen Biedermann erklärt dem Berliner Abendblatt, worum es bei den Sanierungszielen in Neukölln geht. mehr

  • Gewerbe von Verdrängung bedroht

    Am 30. März berichtete die Berliner Zeitung über den Neuköllner Hertzbergplatz als "letzter toter Winkel". In dem Artikel beschreibt Stadtrat Jochen Biedermann, dass es kaum noch einstellige Quadratmetermieten gibt. Außerdem sind nicht nur Privatmieter*innen, sondern auch Kneipen, Kitas und kleine Geschäfte von Verdrängung bedroht. mehr

Page 11 of 15.

Kontakt

So erreichst du Bezirksstadtrat Jochen Biedermann:

Mail: jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de

Anschrift:

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr
Karl-Marx-Straße 83-85
12040 Berlin

Presse

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Mitarbeiter:

Johann Schily
Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mail: presse(at)gruene-neukoelln.de
Tel.: 0157 845 73 748