Termin: 19:15 Uhr

Virtuelle Diskussion | Neukölln geht zu Fuß!

Wir alle gehen zu Fuß. In Berlin wird jeder dritte Weg auf diese Weise zurückgelegt. Zudem ist es zweifelsohne die klimafreundlichste Art sich fortzubewegen. Trotzdem bekommt der Fußverkehr in der Verkehrsplanung oft zu wenig Aufmerksamkeit. Das wollen wir ändern!

Darum wollen wir Neuköllner Grüne mit Fußverkehrs-Expert*innen am Donnerstag, den 19.11. von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr bei der Veranstaltung "Neukölln geht zu Fuß! Guter Fußverkehr geht uns alle an" gemeinsam diskutieren. Unter anderem sprechen wir darüber:

  • Was bringt der Fußverkehrs-Teil des Mobilitätsgesetzes?
  • Was braucht es für ein fußgänger*innenfreundliches Neukölln?
  • Wie wird Fußverkehr barrierefrei? 

Gerade in Neukölln besitzen relativ wenige Menschen ein Auto und sind dementsprechend viel zu Fuß unterwegs: um zur nächsten Haltestellezu gelangen, Einkäufe zu erledigen, andere Menschen zu treffen, zu flanieren und sich zu erholen. Insbesondere Kinder und Jugendliche, ältere Personen und Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung, aber auch Eltern, insbesondere Frauen, sind viel zu Fuß unterwegs. Bepackt mit vollen Taschen, unterwegs mit einer Mobilitätshilfe oder einem Kinderwagen ist völlig klar: Wir brauchen breite, barrierefreie, gut ausgeleuchtete, direkte und sichere Fußwege für alle!

Wie in ganz Berlin muss auch in Neukölln noch viel passieren: Zahlreiche Gehwege sind zu schmal oder sanierungsbedürftig, an vielen Kreuzungen fehlen abgesenkte Bordsteine, Blindenleitsysteme  oder Querungshilfen. Auch die Ampelschaltungen sind meist auf den Autoverkehr ausgerichtet. Der Abschnitt Fußverkehr als Teil des Berliner Mobilitätsgesetzes befindet sich zurzeit in der Beratung des Abgeordnetenhauses.

Für die Diskussion haben wir folgende Expert*innen eingeladen:

  • Stephan Heinke, Leiter des Gemeinsamen Fachausschusses Umwelt- und Verkehr beim Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverband Berlin (ABSV e.V.)
  • Fachverband Fußverkehr (Fuss e.V.) (angefragt)
  • Heiner von Marschall, Vorstand Landesverband Nordost des Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.)

Unsere Veranstaltung findet statt als Videokonferenz am Donnerstag, den 19.11.2020, von 19.00 bis ca. 21.00Uhr. 

Zum virtuellen Treffen könnt ihr euch anmelden über info@gruene-neukoelln.de

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!