Wirtschaft und Arbeit

Neukölln ist ein Bezirk, der von der Kreativität der Menschen lebt. Die hiesigen Betriebe sind erfolgreich, weil Unternehmer*innen Chancen erkennen und Möglichkeiten nutzen. Es hat sich eine Kreativ- und Gründer*innen-Szene etabliert, die mit Elan neue Projekte vorantreibt. Genau diese kleinen und mittleren Unternehmen sind die wirtschaftliche Zukunft des Bezirks. Wir wollen sie unterstützen, um durch attraktive Jobs Menschen im Bezirk neue Möglichkeiten zu eröffnen. Das gilt insbesondere für die migrantische Ökonomie, die eine wichtige Säule des Neuköllner Wirtschaftslebens ist. Neben diesen Unternehmer*innen leben in Neukölln viele Menschen, die sich einbringen wollen, aber keinen Zugang zum Arbeitsmarkt finden. Um ihnen zu helfen, wollen wir ein Jobcenter schaffen, das mit individueller Unterstützung neue Perspektiven eröffnet.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Stacheliger Infobrief #7/2020

    Unser neuer Newsletter ist da voller grüner Themen: Black Lives Matter | Enquete-Komission | Wissmannstraße | Galeria Karstadt Kaufhof in Südneukölln | ParkplatzTransform | Lesbenfeindlichkeit | Neues aus BVV & AGH | Wer ist eigentlich... Ilknur Gümüs? mehr

  • Die 48. BVV am 24.6.2020

    Am 24. Juni fand die dritte BVV des Monats statt. Neben zahlreichen vertagten Anträgen und Anfragen standen auch wieder wichtige grüne Themen auf der Tagesordnung. Doch wieder wurden viele Anträge nicht abgestimmt und können deshalb über den Sommer nicht von der Verwaltung abgearbeitet werden. mehr

  • Karstadt Kaufhof in der Gropiusstadt erhalten

    62 Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof sollen geschlossen werden, darunter auch die Filiale in den Neuköllner Gropiuspassagen. Gemeinsam mit den Fraktionen von SPD und DIE LINKE fordert die Grüne Fraktion mit einem Entschließungsantrag in der BVV Neukölln am 24.6.2020 den Erhalt der Filiale. mehr

  • Karstadt-Kaufhof in der Gropiusstadt erhalten!

    Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Neukölln kritisiert die geplante Schließung der Karstadt-Kaufhof-Filiale in den Gropius Passagen. mehr

  • Pop-Up-Gastronomie in Neukölln

    Restaurants und Cafés brauchen wegen Corona mehr Platz. Warum nicht auf Parkplätze ausweichen? Davon gibt es in Neukölln genug. Deshalb schlägt die Grüne Fraktion in der BVV am 2. Juni in einem Antrag vor, Straßenränder und Parkplätze temporär als Gastro­nomieflächen zur Verfügung zu stellen. mehr

Seite 1 von 13.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Wirtschaft und Arbeit kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

GewerkschaftsGrün Berlin & Brandenburg

Mail: info(at)gewerkschaftsgruen-berlin.de

Weitere Informationen