Verwaltung und Beteiligung

Damit das Bevölkerungswachstum eine Chance für Neukölln bedeutet, setzen wir Grüne auf demokratische und innovative Beteiligungsverfahren. Gemeinsam wollen wir kreative Lösungen für unseren öffentlichen Raum finden: für Parks, Plätze oder Grünanlagen, für Spielplätze oder Einkaufs- und Ausgehstraßen. Es waren die Neuköllner*innen selbst, die im Norden durch einen Bürger*innenantrag für ein Millieuschutzgebiet Druck gemacht haben. Diese Energie wollen wir aufnehmen und echte Partizipationsmöglichkeiten ausbauen. Wir wollen, dass die Verwaltung Neuköllns mit gutem Beispiel vorangeht – und das nicht nur, wenn es um Beteiligungsverfahren bei großen Investitionen geht. Die öffentliche Hand ist eine wichtige Auftraggeberin. Ob Büromöbel oder Kantinenessen, die bezirkliche Vergabe und Beschaffung muss stärker an soziale und ökologische Kriterien geknüpft werden. Die öffentliche Hand ist auch Arbeitgeberin. Wir wollen eine langfristige und zukunftsorientierte Personalpolitik für Neukölln, damit die Verwaltung so vielfältig wird wie der Bezirk selbst.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 18:00 Uhr

    Große antirassistische Demonstration am 8. Dezember in Marzahn – Neonazis mobilisieren zu weiterer "Montagsdemo

    Ein breites Bündnis aus antifaschistischen Gruppen und Zivilgesellschaft ruft dazu auf, am am 8. Dezember 2014 um 18 Uhr in Marzahn gegen den dort erneut stattfindenden Neonazi-Aufmarsch zu protestieren und gleichzeitig die menschenunwürdige Asylpolitik der Regierung anzuprangern. Unter dem Motto... mehr

  • Termin: 17:00 Uhr

    Vorschau: Bezirksverordnetenversammlung am 03. Dezember 2014

    Am Mittwoch findet die letzte Neuköllner BVV in diesem Jahr statt. Das heißt: Noch viel zu tun! Flüchtlingsunterbringung in Neukölln. Großes Thema ist erneut die Unterbringung von Flüchtlingen. Dabei geht es unter anderem um die Zukunft der Flüchtlingsunterkunft in der Haarlemer Straße, Ecke... mehr

  • Buckower Felder: Nichts gelernt aus 100 % Tempelhofer Feld

    Zu den Überlegungen des Senats, die Buckower Felder als Gebiet von außergewöhnlicher städtischer Bedeutung gem. § 9 (1) AGBauGB festzustellen und damit das Verfahren um die Zukunft der Grünfläche an sich zu ziehen, erklärt die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Neuköllner... mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    Einladung zur Bezirksgruppe "Direkte Demokratie und Volksentscheide in Berlin"

    Wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Treffen unserer Bezirksgruppe am kommenden Dienstag, den 18. November 2014 um 19 Uhr in unserer Geschäftsstelle. Diesmal wird der Abend von der Grünen Jugend Neukölln gestaltet und dreht sich rund um das Thema Direkte Demokratie und Volksentscheide in... mehr

  • Jetzt auch online - unser neuer Stachel!

    Unser neuer Neuköllner Stachel Nr. 181 ist erschienen! Das Titelthema und einer der Schwerpunkte dieser Ausgabe ist Beteiligung. Sei es bei der Frage einer Bewerbung Berlins für Olympia, der Zukunft des Tempelhofer Feldes oder ganz grundsätzlich – ohne ernsthafte Bürger_innenbeteiligung ist jede... mehr

Seite 6 von 32.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Verwaltung und Beteiligung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: