Verwaltung und Beteiligung

Damit das Bevölkerungswachstum eine Chance für Neukölln bedeutet, setzen wir Grüne auf demokratische und innovative Beteiligungsverfahren. Gemeinsam wollen wir kreative Lösungen für unseren öffentlichen Raum finden: für Parks, Plätze oder Grünanlagen, für Spielplätze oder Einkaufs- und Ausgehstraßen. Es waren die Neuköllner*innen selbst, die im Norden durch einen Bürger*innenantrag für ein Millieuschutzgebiet Druck gemacht haben. Diese Energie wollen wir aufnehmen und echte Partizipationsmöglichkeiten ausbauen. Wir wollen, dass die Verwaltung Neuköllns mit gutem Beispiel vorangeht – und das nicht nur, wenn es um Beteiligungsverfahren bei großen Investitionen geht. Die öffentliche Hand ist eine wichtige Auftraggeberin. Ob Büromöbel oder Kantinenessen, die bezirkliche Vergabe und Beschaffung muss stärker an soziale und ökologische Kriterien geknüpft werden. Die öffentliche Hand ist auch Arbeitgeberin. Wir wollen eine langfristige und zukunftsorientierte Personalpolitik für Neukölln, damit die Verwaltung so vielfältig wird wie der Bezirk selbst.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 19:00 Uhr

    Einladung zur Diskussion "Roma kommen, wo es Schrottimmobilien gibt“

    Wir laden herzlich ein zu einer Diskussionsveranstaltung unseres Landesverbandes, die den Umgang mit Armutsmigration am Beispiel von Roma in Berlin thematisiert - unter anderem mit der direkt gewählten Neuköllner Grünen-Abgeordneten Susanna Kahlefeld. Neukölln gehört zu den Bezirken, in die in den... mehr

  • Grüne Neukölln üben Kritik an Polizei – NPD-Kundgebung vor Anton-Schmaus-Haus

    Zum wiederholten Mal veranstalten Rechtsextreme eine Kundgebung vor einer demokratischen Einrichtung, ohne dass die Polizei darüber ausreichend informiert. Das Vorgehen entspricht einer neue Strategie der Polizei, denn im Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses hat man sich darauf... mehr

  • Kleine Anfrage (KA/054/XIX): Tierhaltung im Bezirk

    Wir möchten Auskunft über den Umfang, die Art und die Kosten der Haus- und Wildtierhaltung im Bezirk. mehr

  • Grüne Fraktion gibt Rücktritt vom BVV-Vorstand bekannt

    Zum Rücktritt im BVV-Vorstand erklärt die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen: Zu Beginn der heutigen BVV hat das Fraktionsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen, Bertil Wewer, seinen Rücktritt vom Vorstand der BVV bekannt gegeben. Er begründet diesen Rücktritt mit der undemokratischen und unkollegialen... mehr

  • Bezirksverordnetenversammlung am 22. August 2012

    Am Mittwoch, den 22. August 2012 tagt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zum ersten Mal nach der Sommerpause ab 17 Uhr im Rathaus Neukölln. In unseren Grünen Anträgen und Anfragen beschäftigen wir uns in dieser BVV schwerpunktmäßig mit den Themen Bildung, Rassismus und der Personalausstattung... mehr

Seite 18 von 32.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Verwaltung und Beteiligung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: