Verwaltung und Beteiligung

Damit das Bevölkerungswachstum eine Chance für Neukölln bedeutet, setzen wir Grüne auf demokratische und innovative Beteiligungsverfahren. Gemeinsam wollen wir kreative Lösungen für unseren öffentlichen Raum finden: für Parks, Plätze oder Grünanlagen, für Spielplätze oder Einkaufs- und Ausgehstraßen. Es waren die Neuköllner*innen selbst, die im Norden durch einen Bürger*innenantrag für ein Millieuschutzgebiet Druck gemacht haben. Diese Energie wollen wir aufnehmen und echte Partizipationsmöglichkeiten ausbauen. Wir wollen, dass die Verwaltung Neuköllns mit gutem Beispiel vorangeht – und das nicht nur, wenn es um Beteiligungsverfahren bei großen Investitionen geht. Die öffentliche Hand ist eine wichtige Auftraggeberin. Ob Büromöbel oder Kantinenessen, die bezirkliche Vergabe und Beschaffung muss stärker an soziale und ökologische Kriterien geknüpft werden. Die öffentliche Hand ist auch Arbeitgeberin. Wir wollen eine langfristige und zukunftsorientierte Personalpolitik für Neukölln, damit die Verwaltung so vielfältig wird wie der Bezirk selbst.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Bezirksverordnetenversammlung am 24. April 2013

    Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Mittwoch, den 24. April 2013 im Rathaus Neukölln wird maßgeblich bestimmt sein von der Debatte um die Bebauung des Tempelhofer Feldes. Während die CDU mit einem Antrag frühzeitig Fakten für eine Bebauung schaffen will, wird sich die Fraktion von Bündnis... mehr

  • Pressemitteilung zum Tod von Rosemarie F.

    Bündnis 90/Die Grünen Neukölln sind bestürzt und fassungslos über die Nachricht vom Tod von Rosemarie F. Nur wenige Tage, nachdem Rosemarie F. aus ihrer Wohnung in Reinickendorf zwangsgeräumt wurde, ist sie in der vergangenen Nacht im Alter von nur 67 Jahren verstorben. Wir sind tief bestürzt und... mehr

  • Kleine Anfrage (KA/070/XIX): Nebentätigkeiten im Bezirksamt

    Mit dieser Anfrage wollen wir wissen, ob Mitarbeiter_innen des Bezirksamtes für das Buch „Neukölln ist überall“ von Bürgermeister Heinz Buschkowsky während ihrer Arbeitszeit zugearbeitet haben. mehr

  • Bezirksverordnetenversammlung am 27. Februar 2013

    In der nächsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Mittwoch, den 27. Februar 2013 im Rathaus Neukölln setzt die Fraktion der Grünen auf die Themen Klimaschutz, Verkehr und Transparenz. mehr

  • Mitarbeit an Buschkowsky-Buch: Neuköllner Grüne legen Fragenkatalog vor

    Mit einem ausführlichen Fragenkatalog verlangt die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Neukölln Aufklärung darüber, inwiefern Bedienstete des Bezirksamtes an der Erstellung des Buches "Neukölln ist überall" von Heinz Buschkowsky beteiligt waren. Fraglich ist, ob Herr Buschkowsky sein Amt als... mehr

Seite 16 von 32.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Verwaltung und Beteiligung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: