Verwaltung und Beteiligung

Damit das Bevölkerungswachstum eine Chance für Neukölln bedeutet, setzen wir Grüne auf demokratische und innovative Beteiligungsverfahren. Gemeinsam wollen wir kreative Lösungen für unseren öffentlichen Raum finden: für Parks, Plätze oder Grünanlagen, für Spielplätze oder Einkaufs- und Ausgehstraßen. Es waren die Neuköllner*innen selbst, die im Norden durch einen Bürger*innenantrag für ein Millieuschutzgebiet Druck gemacht haben. Diese Energie wollen wir aufnehmen und echte Partizipationsmöglichkeiten ausbauen. Wir wollen, dass die Verwaltung Neuköllns mit gutem Beispiel vorangeht – und das nicht nur, wenn es um Beteiligungsverfahren bei großen Investitionen geht. Die öffentliche Hand ist eine wichtige Auftraggeberin. Ob Büromöbel oder Kantinenessen, die bezirkliche Vergabe und Beschaffung muss stärker an soziale und ökologische Kriterien geknüpft werden. Die öffentliche Hand ist auch Arbeitgeberin. Wir wollen eine langfristige und zukunftsorientierte Personalpolitik für Neukölln, damit die Verwaltung so vielfältig wird wie der Bezirk selbst.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 14:00 Uhr

    Tempelhofer Feld: Lasst die Berlinerinnen und Berliner entscheiden!

    Gemeinsamer Aufruf von Bündnis 90/Die Grünen - Kreisverbände Neukölln, Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg, der Bürger_inneninitiative 100% Tempelhofer Feld e.V. und dem BUND Berlin Über die sinnvolle Nachnutzung des Tempelhofer Felds wird seit Monaten eine breite und kontroverse... mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    Einladung zur Diskussion „100% Tempelhofer Feld statt 100% Senat"

    Wie sieht die Zukunft des Tempelhofer Feldes aus? Seitdem der Flugbetrieb auf dem Tempelhofer Feld eingestellt wurde, plant der Senat die Privatisierung und Bebauung des Feldes. Trotz des laufenden Volksbegehrens "Tempelhofer Feld 100 %" wird mit ersten Baufeldmaßnahmen begonnen, um Fakten zu... mehr

  • Termin: 17:00 Uhr

    Bezirksverordnetenversammlung am 4. Dezember 2013

    Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) tagt am Mittwoch, den 4. Dezember 2013 das letzte Mal in diesem Jahr. Die Grüne Fraktion legt ihr politisches Augenmerk auf die Themen Stadtentwicklung und Haushalt. Unter anderem stellen die Bezirksverordneten die Zahl der Sanierungen und Modernisierungen von... mehr

  • Knapp am Quorum vorbei und doch ein Gewinn

    83 Prozent der abstimmenden Berlinerinnen und Berliner haben am vergangenen Sonntag beim Volksentscheid "Neue Energie" ein klares Votum abgegeben - für eine Rekommunalisierung der Energieversorgung, für ein starkes Stadtwerk, für eine beschleunigte Energiewende hin zu erneuerbaren Energien. Aber mit... mehr

  • Termin: 08:00 Uhr

    Made in Berlin - Aufruf zum Volksentscheid am Sonntag

    Am 3. November können Sie per Volksentscheid über die Zukunft der Berliner Energieversorgung entscheiden. Bündnis 90/Die Grünen empfehlen: JA zu sauberer und bezahlbarer Energie Kohle, Gas und Öl sind klimaschädlich und werden immer teurer, denn ihre Vorkommen sind begrenzt. Wind, Sonne und... mehr

Seite 12 von 32.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Verwaltung und Beteiligung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: