Verkehr und Infrastruktur

In der Neuköllner Verkehrspolitik ist ein Paradigmenwechsel längst überfällig. Die knappen Verkehrsflächen im Bezirk müssen endlich effektiv für öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad und die Fußgänger*innen genutzt werden. Denn eine konsequente Verkehrswende weg vom Auto ist nicht nur ein wichtiger Baustein für erfolgreichen Klimaschutz, sondern erhöht auch die Lebensqualität in der Stadt. Auch die Bedingungen für den im öffentlichen Interesse notwendigen KFZ-Verkehr müssen verbessert werden. Busse, die Müllabfuhr oder die Post kämpfen täglich mit dem Neuköllner Verkehrschaos und der Lieferverkehr kann teilweise nur durch permanenten Regelverstoß seinen Auftrag erfüllen. Lärm und Feinstaub machen krank und treten in Neukölln in viel zu hohem Maße auf. Straßenbegrünung kann hier als effektiver Filter wirken, es braucht aber auch verkehrspolitische Maßnahmen, um diese Gesundheitsrisiken einzudämmen.

Auf unserer Sonderseite erfährst du außerdem alles rund ums Thema Fahrrad.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 17:00 Uhr

    Bezirksverordnetenversammlung am 18. September 2013

    Die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung am Mittwoch, den 18. September 2013 steht im Zeichen des Haushaltsplans für die Jahre 2014 und 2015. Das knapp 600 Seiten starke Dokument, das die Finanzierungsgrundlage für den Bezirk darstellt, wird dem Gremium zur Abstimmung vorgelegt. Darüber hinaus... mehr

  • Termin: 12:00 Uhr

    37. Fahrradsternfahrt: "Mehr Platz für Fahrräder"

    Am Sonntag, den 2. Juni 2013 findet in Berlin und Brandenburg die 37. Fahrradsternfahrt statt. Die radbegeisterten Neuköllner_innen treffen sich um 12 Uhr an der Autobahnfahrt Grenzallee um gemeinsam loszuradeln. mehr

  • Außerordentliche Bezirksverordnetenversammlung am 14. Mai 2013

    Am Dienstag, den 14. Mai 2013, ab 17 Uhr kommt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Rathaus Neukölln zu einer Sondersitzung zusammen. Anlass ist die erneute Abstimmung zur Amtszeitverlängerung von Bernd Szczepanski, Stadtrat für Soziales der Neuköllner Grünen. Zudem machen sich die... mehr

  • Verkehrspolitischer Unsinn: Grüne Neukölln kritisieren Verlängerung der A100

    Vor dem Spatenstich zur Verlängerung der Berliner Stadtautobahn A100 von Neukölln nach Treptow am Mittwoch, den 8. Mai erklären Bündnis 90/Die Grünen Neukölln: Die Verlängerung der A100 von Neukölln nach Treptow ist verkehrspolitischer Unsinn mit katastrophalen Folgen für Neukölln und andere... mehr

  • Bezirksverordnetenversammlung am 27. Februar 2013

    In der nächsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Mittwoch, den 27. Februar 2013 im Rathaus Neukölln setzt die Fraktion der Grünen auf die Themen Klimaschutz, Verkehr und Transparenz. mehr

Seite 11 von 15.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Verkehr und Infrastruktur kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

Jochen Biedermann
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste
jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de