Verkehr und Infrastruktur

In der Neuköllner Verkehrspolitik ist ein Paradigmenwechsel längst überfällig. Die knappen Verkehrsflächen im Bezirk müssen endlich effektiv für öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad und die Fußgänger*innen genutzt werden. Denn eine konsequente Verkehrswende weg vom Auto ist nicht nur ein wichtiger Baustein für erfolgreichen Klimaschutz, sondern erhöht auch die Lebensqualität in der Stadt. Auch die Bedingungen für den im öffentlichen Interesse notwendigen KFZ-Verkehr müssen verbessert werden. Busse, die Müllabfuhr oder die Post kämpfen täglich mit dem Neuköllner Verkehrschaos und der Lieferverkehr kann teilweise nur durch permanenten Regelverstoß seinen Auftrag erfüllen. Lärm und Feinstaub machen krank und treten in Neukölln in viel zu hohem Maße auf. Straßenbegrünung kann hier als effektiver Filter wirken, es braucht aber auch verkehrspolitische Maßnahmen, um diese Gesundheitsrisiken einzudämmen.

Auf unserer Sonderseite erfährst du außerdem alles rund ums Thema Fahrrad.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Der neue Stachel #3/2020

    Unsere neue, grüne Bezirkszeitung ist da! Als Themen mit dabei: Unser Bundestagskandidat im Interview | Rechte Anschlagsserie | Verkehrswende | Umbenennung der Wissmannstraße | Gentrifizierung | Klima-Bürger*innenrat | Umweltbildung im Prinzessinnengarten | Abschaffung des Neutralitätsgesetz | Karstadt-Umbau mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    Virtuelle Bezirksgruppe

    Liebe Aktive, wir laden Euch daher herzlich zur virtuellen Bezirksgruppensitzung am kommenden Dienstag, den 27. Oktober um 19 Uhr ein. Die Cluster Neue Mobilität (Mobilität/Verkehr/Tiefbau) sowie Kulturelle Vielfalt und gerechte Chancen (Bildung/Kultur/Jugend) werden ihre Visionen für 2035 und... mehr

  • Stacheliger Newsletter #10

    Unser neuer Newsletter ist da voller grüner Themen: Bettina Jarasch | Neutralitätsgesetz | Umbenennung Wissmannstraße | Fahrradinfrastruktur Hermannstraße | Neues aus BVV, Rathaus & AGH | Wer ist eigentlich... Sanaa Al Nomeiry? mehr

  • Verkehrschaos im Richardkiez auflösen

    In seinem Antrag in der BVV am 23.9. bittet der Grüne Fraktionsvorsitzende Bernd Szczepanski das Bezirksamt, zur Entlastung der Anwohner*innen mindestens für die Dauer der Baumaßnahmen im Richardkiez temporäre Straßensperrungen vorzunehmen, um den Durchgangsverkehr zu unterbinden. mehr

  • Stacheliger Newsletter #9/2020

    Unser neuer Newsletter ist da voller grüner Themen: Wer ist eigentlich... Unser Bundestagskandidat?| #WirHabenPlatz| PARK(ing) Day | Diversität in der Partei | Demo im Richardkiez | Stolpersteine putzen | Neues aus BVV, Rathaus & AGH mehr

Seite 1 von 28.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Verkehr und Infrastruktur kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

Jochen Biedermann
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste
jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de