Umwelt und Klima

Mit unserer Politik wollen wir das Lebens- und Liebenswerte in Neukölln erhalten und weiterentwickeln. Wir wollen ein Neukölln, in dem das Vogelgezwitscher lauter ist als der Autolärm, in dem Bienen statt Feinstaub in der Luft fliegen und es mehr öffentliche Grünflächen statt private Betonwüsten gibt. Hierfür müssen wir die Politik grundlegend ändern! Wir setzen auf umwelt- und menschengerechte Konzepte für unseren wachsenden Bezirk und bereiten so die Grundlage für gutes und gesundes Leben im urbanen Raum. Wir wollen zeigen, dass Neukölln mehr kann! Wir setzen uns dafür ein, dass auch hier auf lokaler Ebene ein Beitrag zum globalen Klimaschutz geleistet wird. Oft geht es dabei vor allem um Fördergelder, die effektiv abgerufen und verwendet werden müssen. Dies wollen wir endlich realisieren, um einen intelligenten und nachhaltigen Klimaschutz in Neukölln umzusetzen.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Die BVV-Sitzung am 17. September

    Zum zweiten Mal kam die BVV in diesem Monat bereits zusammen. Endlich konnten einige liegengebliebene Anträge, die teilweise noch aus dem Januar stammten, besprochen und beschlossen werden. mehr

  • Stellt Wasser für Insekten raus. Gießt Bäume.

    Die Hitzewelle bedroht Insekten, Vögel und Bäume. Helft mit, sie mit Wasser zu versorgen. mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    AG Klima

  • Stacheliger Infobrief #6/2018

    Mobilitätsgesetz | Spätis | Parkraumbewirtschaftung | Milieuschutz | Neues aus der BVV | Modernisierung in der Gropiusstadt | Wer ist eigentlich Meret Weber? mehr

  • Mobilitätsgesetz in Neukölln schnell umsetzen

    Am 28. Juni hat das Berliner Abgeordnetenhaus Deutschlands erstes Mobilitätsgesetz beschlossen. „Jetzt kommt es auf die Senatsverwaltung und die Bezirke an, die Vorhaben in konkrete Projekte zu gießen und die Maßnahmen konsequent umzusetzen. Die grüne Fraktion in der Neuköllner BVV steht bereit“, sagt unser Bernd Szczepanski. mehr

Seite 6 von 30.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Umwelt und Klima kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: