Umwelt und Klima

Mit unserer Politik wollen wir das Lebens- und Liebenswerte in Neukölln erhalten und weiterentwickeln. Wir wollen ein Neukölln, in dem das Vogelgezwitscher lauter ist als der Autolärm, in dem Bienen statt Feinstaub in der Luft fliegen und es mehr öffentliche Grünflächen statt private Betonwüsten gibt. Hierfür müssen wir die Politik grundlegend ändern! Wir setzen auf umwelt- und menschengerechte Konzepte für unseren wachsenden Bezirk und bereiten so die Grundlage für gutes und gesundes Leben im urbanen Raum. Wir wollen zeigen, dass Neukölln mehr kann! Wir setzen uns dafür ein, dass auch hier auf lokaler Ebene ein Beitrag zum globalen Klimaschutz geleistet wird. Oft geht es dabei vor allem um Fördergelder, die effektiv abgerufen und verwendet werden müssen. Dies wollen wir endlich realisieren, um einen intelligenten und nachhaltigen Klimaschutz in Neukölln umzusetzen.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 19:00 Uhr

    Klimaschutz kennt keine Grenzen! – Warum deine Stimme bei der Europawahl am 26. Mai zählt

    Diskussion mit Ricarda Lang (Grüne Jugend), Luisa Neubauer (Fridays for Future) und Elena Hofmann (Deutscher Naturschutzring) mehr

  • Bäume im Bezirk schützen

    Der grüne Bezirksverordnete Christian Hoffmann setzt sich für den Baumbestand im Bezirk ein. mehr

  • Grüne Neukölln stellen eigene Wahlplakate vor

    Mit den Plakaten „Bunte Kieze an die Macht“ und „Europalust statt Dieselfrust“ wollen die Neuköllner Grünen eigene Akzente im Europawahlkampf setzen. mehr

  • Stacheliger Infobrief #3/2019

    Unser März-Newsletter ist da. Mit den Themen: Rechtsextremismus | Europawahl | Parité-Gesetz | Mobiliät in Rudow | Neues aus der BVV | Frauen*kampftag | Wer ist eigentlich Mona Beyer? mehr

  • Die BVV-Sitzung am 20.3.

    Wieder verweigerte die AfD die Konsensliste, sodass nur ein Teil der Tagesordnung abgearbeitet werden konnte. Die anderen Fraktionen gaben dazu eine gemeinsame Pressemitteilung heraus. Aber auch viele wichtige Themen wurden diskutiert: Mieter*innen-Schutz, Naturschutzmaßnahmen bei Neubau, der neue Drogenkonsumraum und die Schaffung der Stelle einer Queer-Beauftragten. mehr

Seite 1 von 30.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Umwelt und Klima kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: