Migration und Intergration

Wir heißen alle Menschen in Neukölln willkommen, egal aus welchem Grund sie kommen – um zu studieren, ein Unternehmen zu gründen, sich kreativ zu verwirklichen oder weil sie ein besseres Leben für sich und ihre Kinder suchen. Wir wollen alle Neu-Neuköllner*innen dabei unterstützen hier Fuß zu fassen, angefangen in den Kitas und Schulen, die die Vielfalt als Chance begreifen müssen. Neue Chancen wollen wir auch Menschen geben, die als Geflüchtete zu uns kommen. Zuallererst müssen wir für eine würdige Unterkunft sorgen. Dann geht es aber um viel mehr: Die Menschen brauchen Möglichkeiten sich zu entwickeln und Chancen sich in Neukölln einzubringen. Denn sie sind eine Bereicherung für den Bezirk.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Stacheliger Infobrief 09/2015

    Der neue Newsletter ist da! Was uns beschäftigt: Wie bringen wir Geflüchtete im Bezirk unter? Und: Können die Spätis in Neukölln weiterhin bestehen, auch ohne Sonntagsgeschäft? mehr

  • Ein herzliches Willkommen den Flüchtlingen auf dem Flughafen Tempelhof!

    Zur geplanten Unterbringung von Flüchtlingen in Hangars auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof sagen Vertreterinnen und Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen aus Neukölln, Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg: mehr

  • Termin: 14:00 Uhr

    Sommerfest: Say hello to your neighbours!

    Das Bündnis Neukölln feiert Sommerfest auf dem Kranoldplatz: Mit Konzerten, Theater, Hüpfburg und vielem mehr. mehr

  • Termin: 17:00 Uhr

    BVV-Vorschau: Der Haushalt ruft

    Die Sommerpause ist vorbei: Am heutigen Mittwoch tagt die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung wieder. mehr

  • Veranstaltungsbericht: Schluss mit "We take it all"!

    "Die Szenarien sind unglaublich. "1984" von Orwell ist ein Klacks gegen das, was die NSA ermöglichen kann." Hans-Christian Ströbele diskutierte mit uns über die Überwachungsaffäre und ihre Folgen. mehr

Seite 18 von 53.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Migration und Integration kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: