Mieten und Stadtentwicklung

Fast täglich machen neue Kneipen und Bars, neue Geschäfte und Galerien in unserem Bezirk auf. Was frischen Wind nach Neukölln bringt, treibt gleichzeitig die soziale Spaltung voran: Die Mieten steigen rasant und die Konkurrenz um Flächen und Räume nimmt zu. Neue, teure Wohnkomplexe werden gebaut, während parallel immer mehr Menschen aus ihren Mietwohnungen verdrängt werden. Wir Grüne wollen den Wandel unserer Stadt mit all seinen Chancen und Herausforderungen sozialverträglich und ökologisch gestalten und dabei das erhalten, was unsere Kieze so liebenswert macht: Die soziale Durchmischung, das selbstverständliche Miteinander verschiedener Lebenskonzepte und kleinteilige, dezentrale Strukturen aus Wohnen, Einkaufen, Arbeiten und freien Grünflächen. Das passiert nicht von allein – sondern nur mit einer Politik, die dieser Entwicklung Regeln und Rahmen setzt.

Auf unserer Sonderseite erfährst du alles rund ums Thema Milieuschutz in Neukölln.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Stacheliger Infobrief #10

    Unser neuer Newsletter ist da: Gestohlene Stolpersteine +++ Frauen*vollversammlung +++ Ein Bier mit dem Stadtrat +++ Die BVV-Sitzung in Tweets +++ AG Klima +++ Wer ist eigentlich Malena Weduwen? +++ Verdrängung von sozialen Einrichtungen +++ Neues aus dem AGH u.v.m. mehr

  • Ein Bier mit dem Stadtrat.

    Die Kneipensprechstunde von Jochen Biedermann war ein Experiment. Probleme wurden nicht gelöst. Aber Mieter*innen verschiedener Wohnhäuser in Neukölln redeten miteinander, tauschten sich aus und lernten mehr über die bezirklichen Möglichkeiten, unsozialen Mietsteigerungen etwas entgegenzusetzen. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 18 Tweets

    Am 15.11. tagte die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung. Es ging u.a. um die gestohlenen Stolpersteine, den Angriff auf einen AfD-Politiker, die Umgestaltung des Hermannplatzes, die Wohnbebauung des Blub-Geländes, Schulneubau, Jugendclubs, das Neuköllner Jobcenter und last but not least di neuen Schuhe des grünen Stadtrats. mehr

  • Neuköllner Grüne wollen Verdrängung von Kleingewerbe und sozialen Einrichtungen bekämpfen

    Immer wieder sind kleine Gewerbebetriebe und soziale Einrichtungen in Neukölln von der Schließung bedroht und müssen der zahlungskräftigeren Gastronomie weichen. Dagegen wollen wir etwas unternehmen und prüfen, ob die Schanklizenzen beschränkt werden können. mehr

  • Quartiersmanagement in der Gropiusstadt

    Heute vor 55 Jahren wurde der Grundstein für die #Gropiusstadt in Neukölln gelegt. In unserer Bezirksgruppe berichtete am Abend das Team vom dortigen Quartiersmanagement (QM) von der Arbeit vor Ort. mehr

Seite 5 von 41.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Mieten und Stadtentwicklung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

Jochen Biedermann
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste
jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de