Mieten und Stadtentwicklung

Fast täglich machen neue Kneipen und Bars, neue Geschäfte und Galerien in unserem Bezirk auf. Was frischen Wind nach Neukölln bringt, treibt gleichzeitig die soziale Spaltung voran: Die Mieten steigen rasant und die Konkurrenz um Flächen und Räume nimmt zu. Neue, teure Wohnkomplexe werden gebaut, während parallel immer mehr Menschen aus ihren Mietwohnungen verdrängt werden. Wir Grüne wollen den Wandel unserer Stadt mit all seinen Chancen und Herausforderungen sozialverträglich und ökologisch gestalten und dabei das erhalten, was unsere Kieze so liebenswert macht: Die soziale Durchmischung, das selbstverständliche Miteinander verschiedener Lebenskonzepte und kleinteilige, dezentrale Strukturen aus Wohnen, Einkaufen, Arbeiten und freien Grünflächen. Das passiert nicht von allein – sondern nur mit einer Politik, die dieser Entwicklung Regeln und Rahmen setzt.

Auf unserer Sonderseite erfährst du alles rund ums Thema Milieuschutz in Neukölln.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Info- und Diskussionsabend: Schulneubau am Koppelweg

    Auf dem Grundstück Koppelweg 38 soll bis 2020 eine neue Grundschule mit Sporthalle entstehen. Der Schulneubau geht uns alle an! Deshalb wollen wir uns gemeinsam die Pläne anschauen und diskutieren. mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    AG Stadtentwicklung

  • Stacheliger Infobrief #1/2018

    In unserem Januar-Newsletter geht's um unseren neuen Vorstand, das überarbeitete Tourismuskonzept des Senats, die BDK in Hannover und die BVV-Sitzung am 24. Januar. Außerdem: Wie kann ich Wohnungslose unterstützen? Welche Termine sind im Februar wichtig? Und wer ist eigentlich Arno Hoffmann? mehr

  • Stacheliger Infobrief #11

    Letzter Newsletter in 2017 +++ Gegen Antisemitismus +++ Soziale Einrichtungen gerettet +++ Neues aus der BVV und aus dem AGH +++ Spenden für die Kältehilfe +++ Umbau des Weigandufers +++ Neukölln ist Marzipan-Hauptstadt +++ Wer ist eigentlich Ülker Bayraktar? mehr

  • Die BVV-Sitzung in 15 Tweets

    Am 13.12. tagte die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung: Verdrängung von Kleingewerbe gebremst +++ Fahnenverbrennung verurteilt +++ Leichte Sprache eingeführt +++ Schilleria gerettet +++ Bündnis Neukölln verteidigt +++ AfD-Verordneter des Saales verwiesen. mehr

Seite 4 von 41.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Mieten und Stadtentwicklung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

Jochen Biedermann
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste
jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de