Mieten und Stadtentwicklung

Fast täglich machen neue Kneipen und Bars, neue Geschäfte und Galerien in unserem Bezirk auf. Was frischen Wind nach Neukölln bringt, treibt gleichzeitig die soziale Spaltung voran: Die Mieten steigen rasant und die Konkurrenz um Flächen und Räume nimmt zu. Neue, teure Wohnkomplexe werden gebaut, während parallel immer mehr Menschen aus ihren Mietwohnungen verdrängt werden. Wir Grüne wollen den Wandel unserer Stadt mit all seinen Chancen und Herausforderungen sozialverträglich und ökologisch gestalten und dabei das erhalten, was unsere Kieze so liebenswert macht: Die soziale Durchmischung, das selbstverständliche Miteinander verschiedener Lebenskonzepte und kleinteilige, dezentrale Strukturen aus Wohnen, Einkaufen, Arbeiten und freien Grünflächen. Das passiert nicht von allein – sondern nur mit einer Politik, die dieser Entwicklung Regeln und Rahmen setzt.

Auf unserer Sonderseite erfährst du alles rund ums Thema Milieuschutz in Neukölln.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • 48 Sekunden Neukölln: Grüne Neukölln starten Videokampagne

    Warten auf den M41. Fahrradfahren ohne Fahrradwege. Stress mit nervigen Miethaien. Kiffen ohne es zu dürfen... Unsere Video-Serie zur Wahl 2016 zeigt Alltagsprobleme in Neukölln – vielfach diskutiert und trotzdem noch immer nicht gelöst. mehr

  • Stacheliger Infobrief 5/2016

    Unser neuer Newsletter ist da, dieses Mal mit einem bunten Blumenstrauß an Themen. Wir berichten von der letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung in dieser Wahlperiode und von vielen Grünen Aktionen im Bezirk, unter anderem zu den Themen Fahrrad, Beteiligung, Verdrängung und Geflüchtete. mehr

  • Neukölln baut Milieuschutz aus

    "Es ist längst überfällig, den Milieuschutz für den gesamten Neuköllner Norden einzuführen. Er ist zwar kein Allheilmittel, jedoch das einzige Mittel, das wir auf bezirklicher Ebene haben", sagt Jochen Biedermann am 1. August 2016 in einem Bericht des Berliner Abendblatts. mehr

  • Grüne Neukölln starten Plakatkampagne "Rangezoomt: Neukölln konkret"

    Wahlkämpfe sind geprägt von blumigen Botschaften und schmissigen Slogans. Uns reicht das nicht. Mit unserem Projekt "Rangezoomt: Neukölln konkret" schauen wir genauer hin und zeigen, wo wir im Bezirk konkret etwas besser machen wollen. Dafür haben wir eine ganz spezielle Plakatreihe entworfen. mehr

  • Milieuschutz wird erweitert

    Die Berliner Woche berichtet am 17. Juni 2016, dass der Milieuschutz in Neukölln auch auf Rixdorf, Körnerpark und Flughafenstraße/Donaustraße ausgeweitet werden soll. Jochen Biedermann kritisiert im Bericht, die SPD habe zu lange gebraucht, um ihre ablehnende Haltung aufzugeben. mehr

Seite 14 von 41.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Mieten und Stadtentwicklung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

Jochen Biedermann
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste
jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de