Mieten und Stadtentwicklung

Fast täglich machen neue Kneipen und Bars, neue Geschäfte und Galerien in unserem Bezirk auf. Was frischen Wind nach Neukölln bringt, treibt gleichzeitig die soziale Spaltung voran: Die Mieten steigen rasant und die Konkurrenz um Flächen und Räume nimmt zu. Neue, teure Wohnkomplexe werden gebaut, während parallel immer mehr Menschen aus ihren Mietwohnungen verdrängt werden. Wir Grüne wollen den Wandel unserer Stadt mit all seinen Chancen und Herausforderungen sozialverträglich und ökologisch gestalten und dabei das erhalten, was unsere Kieze so liebenswert macht: Die soziale Durchmischung, das selbstverständliche Miteinander verschiedener Lebenskonzepte und kleinteilige, dezentrale Strukturen aus Wohnen, Einkaufen, Arbeiten und freien Grünflächen. Das passiert nicht von allein – sondern nur mit einer Politik, die dieser Entwicklung Regeln und Rahmen setzt.

Auf unserer Sonderseite erfährst du alles rund ums Thema Milieuschutz in Neukölln.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Grüne Neukölln starten Plakatkampagne "Rangezoomt: Neukölln konkret"

    Wahlkämpfe sind geprägt von blumigen Botschaften und schmissigen Slogans. Uns reicht das nicht. Mit unserem Projekt "Rangezoomt: Neukölln konkret" schauen wir genauer hin und zeigen, wo wir im Bezirk konkret etwas besser machen wollen. Dafür haben wir eine ganz spezielle Plakatreihe entworfen. mehr

  • Milieuschutz wird erweitert

    Die Berliner Woche berichtet am 17. Juni 2016, dass der Milieuschutz in Neukölln auch auf Rixdorf, Körnerpark und Flughafenstraße/Donaustraße ausgeweitet werden soll. Jochen Biedermann kritisiert im Bericht, die SPD habe zu lange gebraucht, um ihre ablehnende Haltung aufzugeben. mehr

  • Kaputte Bänke in der Grünanlage am Wildenbruchplatz

    Antrag der Grünen Fraktion in der BVV Neukölln vom 13. Juli 2016. Zum Download als PDF-Dokument mehr

  • Milieuschutz: Neukölln verweigert sich Vorkaufsrecht

    Am 13. Juli wird die Neuköllner BVV voraussichtlich drei neue Milieuschutzgebiete beschließen. Das ist eine gute Nachricht. Gleichzeitig blockieren SPD und CDU im Bezirk aber weiterhin eine konsequente Umsetzung der gesetzlichen Möglichkeiten. mehr

  • Termin: 19:30 Uhr

    Diskussion: Volksentscheid Fahrrad – Wie geht es weiter?

    Unser Direktkandidat im Wahlkreis 3, Georg Kössler, diskutiert gemeinsam mit Aktiven vom Volksentscheid und vom BUND bei der „erneuerBAR“ der BUNDjugend, wie wir Berlin zur Fahrradstadt machen können. Kommt vorbei und diskutiert mit! mehr

Seite 10 von 36.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Mieten und Stadtentwicklung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden:

Jochen Biedermann
Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste
jochen.biedermann(at)gruene-neukoelln.de