Gesundheit und Soziales

Wir wollen in Neukölln ein gesundes Umfeld für alle schaffen: Sport- und Bewegungsmöglichkeiten, gutes Kita- und Schulessen, flächendeckende medizinische Versorgung und eine neue Ausrichtung in der Drogen- und Suchtpolitik. Wir setzen auf Prävention, Hilfen und den Ausbau von Möglichkeiten – für ein gutes und gesundes Leben für alle Neuköllner*innen, unabhängig von Alter und Lebenslage.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Stacheliger Infobrief #9

    Unser neuer Newsletter ist da! Mit den Themen: 1 Jahr Zählgemeinschaftsvereinbarung +++ Illegales Hostel geräumt +++ Neue Delegierte +++ Vielfalt in der Partei +++ Umbau des Hermannplatzes +++ Buckower Felder +++ Wer ist eigentlich Ali Firat? mehr

  • Politikwechsel in Neukölln: Ein Jahr rot-grüne Zählgemeinschaft

    Vor einem Jahr, am 24. Oktober 2016, unterzeichneten die Neuköllner Kreisverbände von SPD und Grünen eine Zählgemeinschaftsvereinbarung und ebneten damit den Weg für eine rot-grüne Zusammenarbeit in der Wahlperiode 2016 bis 2021. Ein Jahr danach zieht die grüne Fraktion in der Neuköllner BVV Bilanz. mehr

  • Das Scheunentor im Schutzgebiet

    Im taz-Artikel spricht unser Stadtrat Jochen Biedermann über Ausnahmen beim Milieuschutz und fordert Änderungen auf Bundesebene. mehr

  • Wahl 2017: Rückschau und Ausblick

    Was für ein Wahlkampf! Über 120 Stände und Verteilaktionen haben wir in Neukölln auf die Beine gestellt, offline und online haben wir für grüne Inhalte geworben. Am 26.9. traf sich die Neuköllner Bezirksgruppe zum ersten Mal nach der Wahl. Auf dem Programm standen die Wahlauswertung und die Diskussion über Ursachen und Konsequenzen. mehr

  • Stacheliger Infobrief #8

    Unser neuer Newsletter ist da +++ Unser Wahlkampf in Neukölln +++ BVV beschließt Haushalt +++ Neukölln hat erste Fahrradstraße +++ Toni Hofreiter und Simone Peter in Neukölln +++ Parkplatzbesetzung +++ Wer ist eigentlich Joanna Czapska? mehr

Seite 4 von 26.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Gesundheit und Soziales kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: