Frauen und Queer

Von einer tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männern sind wir leider noch weit entfernt, auch in Neukölln. Noch immer werden Frauen täglich ihrer Möglichkeiten beraubt. Dabei haben wir so viele starke Frauen, die Neukölln erst am Laufen halten. Auch queere Menschen sind eine große Bereicherung für uns. Aber auch sie können sich nach wie vor in Neukölln nicht frei entfalten. Wir freuen uns über eine wachsende queere Szene im Norden des Bezirks, dies täuscht aber nicht darüber hinweg, dass queere Menschen nach wie vor unter Diskriminierung und Gewalt leiden. Auch Senior*innen werden viel zu häufig ausgegrenzt. Genau das wollen wir nicht länger akzeptieren. Denn häufig geht es nur um eine bessere Infrastruktur und kleinere Hilfen, um Menschen zu ermöglichen, sich in die Gesellschaft einzubringen. Daher wollen wir für und mit diesen Gruppen Schutzräume sichern und neue Freiräume erkämpfen.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 18:00 Uhr

    Verleihung des Hatun-Sürücü-Preises 2016

    Foto: Grüne Fraktion Berlin

    Der grüne Frauenrechtspreis zeichnet Initiativen und Einzelpersonen aus, die sich für das Recht auf Chancengleichheit und Selbstbestimmung von Mädchen und jungen Frauen einsetzen. mehr

  • "Wir sind Deutschland"

    Wir rufen auf zur Demonstration für ein inklusives Neukölln am 14. Juli um 18:30 vor dem Rathaus Neukölln und unterstützen die Forderung der Initiative Salaam-Schalom für ein inklusives Neukölln. mehr

  • Termin: 18:00 Uhr

    Einladung zur Verleihung des Hatun-Sürücu-Preises

    In Gedenken an die ermordete Hatun Sürücü vergeben unsere Neuköllnerinnen im Abgeordnetenhaus Anja Kofbinger und Susanna Kahlefeld am 13. Februar zum dritten Mal den gleichnamigen Preis. Am 07. Februar 2005 wurde Hatun Sürücü von ihrem Bruder erschossen. Sie war damals 23 Jahre alt, zusammen mit... mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    Veranstaltungsankündigung "Lieben ohne Grenzen - Queer durch Europa"

    Diskussionsveranstaltung mit Terry Reintke und Petter Forkstam, Grüne Kanditat_innen für das Europaparlament Ob in Berlin, Stockholm oder Belgrad: In Europa ist viel geschehen, um gleiche Rechte und Möglichkeiten für alle zu schaffen – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder... mehr

  • Termin: 11:00 Uhr

    Einladung zum bezirksübergreifenden Frauenbrunch

    Auch wenn die „große Politik“ in der Regel die Schlagzeilen bestimmt – ein großer Teil der politischen Entscheidungen wird auf kommunaler Ebene getroffen. Entscheidungen, die unseren Alltag unmittelbar bestimmen: Wo werden Radwege ausgebaut und wo nicht? Welche Investitionen sind in der Schule oder... mehr

Seite 4 von 7.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Frauen und Queer kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: