Familie, Jugend und Bildung

Kinder sind wissbegierig und wollen lernen, leider werden sie viel zu oft schon in den ersten Lebensjahren ihrer Chancen beraubt. Wir akzeptieren nicht, dass Kinderarmut in unserem Bezirk so weit verbreitet ist und wollen ihr mit einem Netzwerk gegen Kinderarmut entgegentreten. Kinder haben ein Recht auf soziale Teilhabe. Um das zu ermöglichen, müssen wir den Kitaausbau schneller vorantreiben und die Jugendarbeit besser finanzieren. Gleiches gilt für die Schulen im Bezirk. Unser Ziel ist, Schulen zu Bildungszentren zu machen, in denen Kinder und Jugendliche die Chance haben, ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Dazu sollen alle Kinder und Jugendlichen individuelle Förderung erfahren und ihre Persönlichkeit entfalten können. Statt früher Selektion und Ausgrenzung wollen wir Inklusion und gemeinsames Lernen. Für uns hat darum bei der Schulbedarfsplanung und dem Bau neuer Schulen die inklusive Gemeinschaftsschule Vorrang.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Neue Netze für Neuköllner Kinder und Jugendliche

    Gabriele_Vonnekold

    Neukölln hat ein zweites Kinder- und Jugendrechtshaus für den Süden des Bezirkes. Das Jugendrechtshaus im Jugendzentrum Lessinghöhe war so erfolgreich, dass es nötig wurde, die vorhandenen Kapazitäten auf den Bedarf des Neuköllner Nordens zu konzentrieren und ein zweites Angebot im Süden zu... mehr

  • Bundesregierung setzt den Rotstift am Quartiersmanagement an

    Mit einer großen Anfrage der Grünen zu den Plänen der Bundesregierung, die Städtebauförderung um 150 Millionen Euro zu kürzen, wurden die drohenden Konsequenzen für Neukölln in der Bezirksverordnetenversammlung aufgegriffen.  Bisher erhielt Berlin über 30 Millionen Euro jährlich, künftig werden... mehr

  • Kindermund tut Wahrheit kund

    Neukölln ist alles! Zu diesem Schluss kamen nicht nur die vielen Kinder und Jugendlichen, die gemeinsam mit Künstler_innen das Denkmal der Vielfalt entworfen haben, das noch bis Ende Oktober 2010 auf dem Platz der Stadt Hof bewundert werden kann. Auch die anwesenden Besucher_innen und die beiden... mehr

  • Kleine Anfrage (KA/125/XVIII): Sperren im Jugendbereich/§ 36 der LHO

    Wir fragen nach der juristischen Grundlage für die Haushaltssperre im Bereich Jugend. mehr

  • Buschkowsky gibt endlich grüner Forderung nach - Neuköllner Bezirksamt entsperrt 1,5 Millionen im Jugendhaushalt

    Wir freuen uns, dass das Neuköllner Bezirksamt endlich bisher im Jugendhaushalt gesperrte 1,5 Millionen Euro freigegeben hat, wie es die grüne Fraktion gefordert hat. Damit konnten die kürzlich erfolgten Kündigungen von 15 Jugendeinrichtungen zurück genommen werden. Jugendstadträtin Gabriele... mehr

Seite 14 von 20.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Familie, Jugend und Bildung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: