Familie, Jugend und Bildung

Kinder sind wissbegierig und wollen lernen, leider werden sie viel zu oft schon in den ersten Lebensjahren ihrer Chancen beraubt. Wir akzeptieren nicht, dass Kinderarmut in unserem Bezirk so weit verbreitet ist und wollen ihr mit einem Netzwerk gegen Kinderarmut entgegentreten. Kinder haben ein Recht auf soziale Teilhabe. Um das zu ermöglichen, müssen wir den Kitaausbau schneller vorantreiben und die Jugendarbeit besser finanzieren. Gleiches gilt für die Schulen im Bezirk. Unser Ziel ist, Schulen zu Bildungszentren zu machen, in denen Kinder und Jugendliche die Chance haben, ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Dazu sollen alle Kinder und Jugendlichen individuelle Förderung erfahren und ihre Persönlichkeit entfalten können. Statt früher Selektion und Ausgrenzung wollen wir Inklusion und gemeinsames Lernen. Für uns hat darum bei der Schulbedarfsplanung und dem Bau neuer Schulen die inklusive Gemeinschaftsschule Vorrang.

Aktuelle Meldungen zum Thema

  • Termin: 17:00 Uhr

    1. Berliner KiezKick mit Cem Özdemir

    Straßenfußballturnier mit Promis aus der Politik mehr

  • Gute und soziale Schulen für Neukölln

    Der grüne Bezirksverordnete Christoph Kopp hakt nach, wie es um die Umsetzung der Kostenfreiheit für Schulessen und Hortbetreuung sowie die Auszahlung der sogenannten „Brennpunktzulage“ in Neukölln steht. mehr

  • Personalverstärkung für die Neuköllner Gartenarbeitsschule

    Gemeinsam mit der SPD-Fraktion in der BVV Neukölln bitten wir in einem Antrag das Bezirksamt, sich beim Senat dafür einzusetzen, die Personalsituation der August-Heyn-Gartenarbeitsschule (AHGAS) zu verbessern. mehr

  • Schulreinigung rekommunalisieren

    Der grüne Bezirksverordnete Wolfgang Ewert schlägt vor, dass der Bezirk für die Reinigung von Schulgebäuden wieder eigene Reinigungskräfte einstellt. Am 23.1.19 bringt er einen entsprechenden Antrag in die Neuköllner BVV ein. mehr

  • Grüne Neukölln pflanzen Bäume auf Schulhöfen

    Die Arbeitsgruppe Klima von Bündnis 90/Die Grünen Neukölln pflanzt im November und Dezember gemeinsam mit Schüler*innen Obstbäume alter Sorten auf insgesamt elf Schulhöfen im Bezirk. mehr

Seite 1 von 23.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Thema Familie, Jugend und Bildung kannst du dich an diese Ansprechpersonen wenden: