AG Stadtentwicklung und Verkehr

Die Arbeitsgemeinschaft Stadtentwicklung und Verkehr vertieft Diskussionen aus diesen beiden Politikfeldern, die in der Bezirksgruppe oder der BVV-Fraktion aufkommen und arbeitet diesen zu. Insbesondere stehen wir in engem Kontakt mit unseren Fachpolitiker*innen in der BVV, haben aber auch gute Kontakte in die Landesebene.

Die AG befasst sich hauptsächlich mit aktuellen Planungsvorhaben in Neukölln, wie Bebauungsplänen, Straßen- und Radwegsanierungen etc. Aber auch der soziale Aspekt der Stadtentwicklung (vor allem die Mieten- und Verdrängungsproblematik) ist uns wichtig. Über das aktuelle Geschehen hinaus debattieren und entwickeln wir Konzepte und Projekte, wie grüne Stadtentwicklungs- und Verkehrspolitik vor Ort im Bezirk umgesetzt werden kann, selbst wenn die Grünen (wie derzeit) in der Opposition sind.

Wiederkehrende Themenschwerpunkte sind u.a. die geplante Verlängerung der A100 nach Treptow, die Nachnutzung des Tempelhofer Feldes und die Entwicklung in den angrenzenden Wohngebieten.

Über neue Gesichter in unserer Runde würden wir uns sehr freuen. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Termin:

Die AG Stadtentwicklung trifft sich regulär am ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr in der Grünen Geschäftsstelle.

Kontakt:

Christa Emde, stadtentwicklung(at)gruene-neukoelln.de

Meldungen aus den Bereichen Stadtentwicklung und Verkehr

  • Stadtrat Jochen Biedermann über die Neuköllner Sanierungsziele

    "Konflikte zwischen verschiedenen Nutzungsarten und Nutzergruppen vermeiden": Der grüne Stadtrat Jochen Biedermann erklärt dem Berliner Abendblatt, worum es bei den Sanierungszielen in Neukölln geht. mehr

  • Wir wollen die U7 bis zum BER

    Die aktuelle ÖPNV-Infrastruktur ist einer zukünftigen BER-Eröffnung nicht gewachsen. Daher fordern wir die Verlängerung der U7 bis nach Schönefeld. mehr

  • Gewerbe von Verdrängung bedroht

    Am 30. März berichtete die Berliner Zeitung über den Neuköllner Hertzbergplatz als "letzter toter Winkel". In dem Artikel beschreibt Stadtrat Jochen Biedermann, dass es kaum noch einstellige Quadratmetermieten gibt. Außerdem sind nicht nur Privatmieter*innen, sondern auch Kneipen, Kitas und kleine Geschäfte von Verdrängung bedroht. mehr

  • Grüne Neukölln fordern Umbenennung der Wissmannstraße

    Am heutigen Internationalen Tag gegen Rassismus setzten die Grünen Neukölln ein Zeichen für die Aufarbeitung von Kolonialverbrechen. Die grüne Fraktion in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert die Umbenennung der WIssmannstraße aufbauend auf einem Bürger*innenbeteilgungsprozess. Deshalb wurde die Straße heute schon symbolisch in „Aoua-Kéita-Straße“ umbenannt. mehr

  • Termin: 19:00 Uhr

    AG Stadtentwicklung

    In unseren Arbeitsgemeinschaften werden themenspezifische Fragen und Probleme vertieft besprochen. Alle Treffen sind öffentlich und wir freuen uns immer über neue Gesichter. mehr

Kontakt

So erreichst du unsere Geschäftsstelle:

Tel: 030 - 671 208 - 12
Fax: 030 - 671 208 - 11
Mail: info@gruene-neukoelln.de

Anschrift:

Berthelsdorfer Str. 9
12043 Berlin

Öffnungszeiten:

Dienstags: 16 - 18 Uhr
Mittwochs: 10 - 13 Uhr (nicht an BVV-Sitzungstagen, Sitzungstermine hier)
Donnerstags: 16 - 18 Uhr
Freitags: 10 - 13 Uhr

Mitarbeiterin:

Carola Scheibe-Köster