Aktuelle Meldungen

  • Grüne Themen in der Neuköllner BVV am 26.9.

    Geschlechtergerechte Formulare | U-Bahnhöfe für Obdachlose offenhalten | Ausweichstandort für Kinder- und Jugendzentrum „Blueberry Inn“ | Neukölln oder Chemnitz - Neonazis und Rassisten entschieden entgegentreten! mehr

  • Wohngipfel: „Die Bundesregierung lässt die Großstädte im Stich“

    Am Freitag laden Merkel und Seehofer zum Wohngipfel ins Bundeskanzleramt. Im Rahmen der Kampagne „Rette Deinen Kiez“ demonstrieren Aktivist*innen von Bündnis 90/Die Grünen Neukölln am Washingtonplatz für einen stärkeren Einsatz der Bundesregierung für den Schutz von Mieter*innen und bezahlbaren Wohnraum in Städten. mehr

  • Grüne Neukölln fordern Kältebahnhöfe für Obdachlose

    Laut Medienberichten will die BVG ab dem kommenden Winter keine U-Bahnhöfe mehr für Obdachlose öffnen. Die grüne Fraktion in der Neuköllner BVV bringt daher in die Sitzung am 26. September einen Antrag ein, der die Öffnung der Kältebahnhöfe fordert. mehr

  • Die BVV-Sitzung am 17. September

    Zum zweiten Mal kam die BVV in diesem Monat bereits zusammen. Endlich konnten einige liegengebliebene Anträge, die teilweise noch aus dem Januar stammten, besprochen und beschlossen werden. mehr

  • Die BVV-Sitzung am 5. September

    Am vergangenen Mittwoch wurde die 21. Sitzung der Neuköllner BVV – aufgrund der zahlreichen vertagten Drucksachen – fortgesetzt. Erneut haben einzelne fraktionslose Bezirksverordnete sowie zwei Fraktionen, die Bürger*innen enttäuscht, indem wichtige Entscheidungen zum wiederholten Mal blockiert und verzögert wurden. Lediglich sieben Drucksachen konnten behandelt werden. Doch es gibt auch einiges Positives zu berichten. mehr

Seite 4 von 150.