Aktuelle Meldungen

  • Mehr Stolpersteine für Neukölln

    Die Fraktionen von Grünen und SPD bringen in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am heutigen Mittwoch eine Entschließung ein, die den Diebstahl von mindestens 16 Stolpersteinen in der Nacht zum 6. November als „unerträgliche Provokation“ verurteilt. In einem Antrag wird das Bezirksamt aufgefordert, für eine schnelle Wiederherstellung zu sorgen. mehr

  • Neuköllner Grüne wollen Verdrängung von Kleingewerbe und sozialen Einrichtungen bekämpfen

    Immer wieder sind kleine Gewerbebetriebe und soziale Einrichtungen in Neukölln von der Schließung bedroht und müssen der zahlungskräftigeren Gastronomie weichen. Dagegen wollen wir etwas unternehmen und prüfen, ob die Schanklizenzen beschränkt werden können. mehr

  • Klubszene: Kampf ums Überleben in der Innenstadt

    In der Berliner Zeitung fordert Georg Kössler, Sprecher der grünen Abgeordnetenhaus-Fraktion für Klubkultur, einen Fonds, um bedrohte Klubs bei Lärmschutzmaßnahmen zu unterstützen. mehr

  • Grüne Radwege für Berlin: Test in Neukölln ab 2018

    Die Berliner Morgenpost berichtet über die Pläne des Berliner Senats, Fahrradverkehr sicherer zu machen. Radwege sollen durch Poller vom Autoverkehr abgegrenzt und grün angestrichen werden. Der erste dieser "geschützten Radstreifen" wird nächstes Jahr in Neukölln gebaut. mehr

  • Protest-Kundgebung in der Weißen Siedlung

    Gestern Nachmittag fand in der Weißen Siedlung eine Protest-Kundgebung gegen die drohende Schließung des Jugendclubs Sunshine Inn und des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick statt. mehr

Seite 14 von 145.