Aktuelle Meldungen

  • Stadtrat Jochen Biedermann über die Neuköllner Sanierungsziele

    "Konflikte zwischen verschiedenen Nutzungsarten und Nutzergruppen vermeiden": Der grüne Stadtrat Jochen Biedermann erklärt dem Berliner Abendblatt, worum es bei den Sanierungszielen in Neukölln geht. mehr

  • Drogen in Neukölln: Illegalisierung und prekäre Beschäftigung sind Teil des Problems

    Der Drogenkonsum am Bahnhof Neukölln ist unübersehbar. Uns erreichen Anfragen von besorgten Anwohner*innen, deren Kinder in der Nähe zur Schule gehen. Drogenkonsument*innen spritzen sich in der Öffentlichkeit die Substanzen in die Adern, die begleitende Kriminalität zeigt sich unter anderem in der Anzahl der geklauten Fahrräder. Das Bezirksamt schlägt eine Reihe von Maßnahmen vor, die aber lediglich die Symptome des Problems bekämpfen können. mehr

  • Wir wollen die U7 bis zum BER

    Die aktuelle ÖPNV-Infrastruktur ist einer zukünftigen BER-Eröffnung nicht gewachsen. Daher fordern wir die Verlängerung der U7 bis nach Schönefeld. mehr

  • Masern in Neukölln: Eine Aufklärungskampagne für Impfschutz

    2016 erkrankten in Berlin 76 Menschen an Masern. Mit 17 Erkrankungen hatte Neukölln die höchste Anzahl an Masernfällen. Unsere BVV-Fraktionärin Ursula Künning forderte in der BVV am 29. März eine Aufklärungskampagne zum Impfschutz. mehr

  • Stacheliger Infobrief 3/2017

    Unser neuer Newsletter ist da! Es geht um Drogensüchtige und Kolonialverbrecher, Großbauprojekte und Masernimpfungen. Außerdem: Verkehrsberuhigung im Richardkiez, Frauen*- und Gleichstellungspolitik, missglückte Bürger*innenbeteiligung und sogar ein Rezeptvorschlag (Lecker Berliner Spreewasser). Viel Spaß beim Lesen! mehr

Seite 11 von 132.