GewerkschaftsGrün Berlin & Brandenburg

Global denken – fair handeln

  • für eine Ökologisierung unseres Wirtschaftssystems
  • für eine gerechte Verteilung und Entlohnung der Arbeit
  • für innovative Impulse und mehr demokratische Kultur in der Arbeitswelt
  • für die Gleichstellung der Geschlechter
  • für Selbstbestimmung, Selbsthilfe und Demokratie in allen Bereichen der Gesellschaft

Nach einer langen Pause wurde die sichtbare gewerkschaftliche Schwerpunktsetzung durch die Konstituierung von GewerkschaftsGrün Berlin im Sommer 2008 wiederbelebt.

Wir sind

  • Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen oder der Partei nahe stehend,
  • Mitglieder einer Gewerkschaft oder den Gewerkschaften nahe stehend.

Uns eint

  • der Grüne Grundkonsens und
  • die in der Satzung des DGB benannten Ziele.

Wir wollen die Arbeit der politischen Gremien und Parlamentsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen in Fragen aus dem Bereich Arbeit und Soziales unterstützen, begleiten und bereichern.

Wir wollen eine lebendige Diskussion zwischen Gewerkschaften und Grüner Partei und treten für eine ökologische und undogmatische Politik ein, die insbesondere die Ökologisierung unseres Wirtschaftssystems, gerechte Verteilung der Arbeit, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Bedürfnisse der neuen Arbeitnehmer*innengruppen und die soziale Gerechtigkeit im nationalen und globalen Kontext thematisiert.

Wir treffen uns jeweils am zweiten Donnerstag im Monat um 19 Uhr in der Geschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen Neukölln.

Mindestens zwei Mal im Jahr organisieren wir ein Dialogforum Gute Arbeit ist Grün, in dem die gemeinsamen Ziele und Strategien der Grünen und der Gewerkschaften im Sinne einer guten Politik für Arbeitnehmer*innen benannt und unterschiedliche Positionen ausgetauscht werden.

Weitere Informationen gibt es hier auf unserer Webseite oder bei unseren Sprecher*innen Linda Guzzetti, Armin Schäfer und Heinz Wagner unter info(at)gewerkschaftsgruen-berlin.de.