Unsere Grüne Fraktion in der BVV Neukölln

Auf diesen Seiten findest du Informationen rund um die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Neukölln. Neben aktuellen Meldungen aus der BVV und der Vorstellung unserer Fraktionär*innen gibt es hier auch ausführliche Hintergrundinformationen zur Struktur und Arbeitsweise der BVV. Außerdem kannst du unsere Anträge und Anfragen online lesen oder als PDF-Datei herunterladen. Informationen zu unserer aktuellen Zählgemeinschaft mit der SPD findest du hier. Sollten noch Fragen offen bleiben, kannst du dich natürlich jederzeit direkt an die Fraktion wenden.

Aktuelle Meldungen aus der BVV

  • Stacheliger Infobrief #2/2018

    In unserem aktuellen Newsletter geht es u.a. um Frauen*rechte, die BVV-Sitzung am 28.2. und den Schulneubau am Koppelweg. Außerdem: Unser Engagement gegen rechten Terror in Neukölln, neue Sozialwohnungen auf dem Blub-Gelände und die Forderung nach einem Böllerverbot. Und: Wer ist eigentlich Eva Hein? mehr

  • Die BVV-Sitzung in 16 Tweets

    In der BVV-Sitzung am 28.2. wurde Karin Korte (SPD) als neue Bildungsstadträtin Neuköllns gewählt. Wir waren mit dem ersten BVV-Watching vor Ort und haben rechten Terror scharf verurteilt. Außerdem haben wir uns für Weinreben, gegen illegales Glücksspiel und für Mieter*innenschutz eingesetzt. mehr

  • „Die AfD will nicht gestalten, sondern nur stören“

    Geheime Wahl, Abwahl der Bürgermeisterin, keine Konsensliste: Die AfD glänzte in der BVV-Sitzung am 28.2. mal wieder durch den Boykott der parlamentarischen Arbeit. mehr

  • Grüne Neukölln begrüßen Wahl von Karin Korte als neue Neuköllner Bildungsstadträtin

    Karin Korte (SPD) wurde in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung am 28. Februar mit großer Mehrheit zur Stadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport gewählt. Gabriele Vonnekold, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in der Neuköllner BVV, erklärte: „Wir freuen uns sehr auf die... mehr

  • Neuköllner BVV verurteilt rechten Terror

    Die Neuköllner BVV hat in ihrer Sitzung am 28. Februar einen Entschließungsantrag von Grünen, SPD und Linken mit dem Titel „Gegen rechten Terror in Neukölln“ mehrheitlich beschlossen. mehr

  • Obdachlosen helfen - aber wie?

    Der Winter ist noch nicht vorbei. Für die geschätzten 30.000 Menschen, die in Berlin auf der Straße leben, bedeutet die kalte Jahreszeit akute Lebensgefahr durch Unterkühlung und ein erhöhtes Risiko zu erkranken. Lasst uns gemeinsam anpacken - für einen solidarischen Bezirk. mehr

  • AfD verweigert Politik für Neukölln

    Gemeinsame Pressemitteilung der Neuköllner BVV-Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, CDU, DIE LINKE und der Gruppe der FDP. mehr

  • BVV beschließt Einwohner*innen-Antrag für ein fahrradfreundliches Neukölln

    Die Bezirksverordnetenversammlung von Neukölln (BVV) hat in ihrer Sitzung am 24. Januar einem Einwohner*innen-Antrag der Initiative „Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln“ mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken zugestimmt. In dem Antrag, der von 1200 Bürger*innen unterstützt wurde, werden u.a.... mehr

  • Grüne BVV-Fraktion will Feuerwerksgebrauch einschränken

    Die grüne Fraktion bringt in die BVV-Sitzung am 24. Januar einen Antrag ein, um den Verkauf und die Benutzung von Feuerwerk einzuschränken. mehr

  • Neukölln soll blühen!

    Mehr Biodiversität, Insektenschutz und bessere Luftqualität: Gemeinsam mit der AG Klima hat die grüne BVV-Fraktion einen Antrag verfasst, der das Bezirksamt um das Anlegen von Blühstreifen und Blühflächen in Neukölln bittet. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 15 Tweets

    Am 13.12. tagte die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung: Verdrängung von Kleingewerbe gebremst +++ Fahnenverbrennung verurteilt +++ Leichte Sprache eingeführt +++ Schilleria gerettet +++ Bündnis Neukölln verteidigt +++ AfD-Verordneter des Saales verwiesen. mehr

  • Wir sammeln Sachspenden für die Kältehilfe

    In Berlin leben geschätzte 30.000 Menschen auf der Straße. Die kalte Jahreszeit bedeutet für diese Menschen akute Lebensgefahr durch Unterkühlung und ein erhöhtes Risiko zu erkranken. Bis zum 30.11. sammeln wir Spenden für sie. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 18 Tweets

    Am 15.11. tagte die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung. Es ging u.a. um die gestohlenen Stolpersteine, den Angriff auf einen AfD-Politiker, die Umgestaltung des Hermannplatzes, die Wohnbebauung des Blub-Geländes, Schulneubau, Jugendclubs, das Neuköllner Jobcenter und last but not least di neuen Schuhe des grünen Stadtrats. mehr

  • Mehr Stolpersteine für Neukölln

    Die Fraktionen von Grünen und SPD bringen in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am heutigen Mittwoch eine Entschließung ein, die den Diebstahl von mindestens 16 Stolpersteinen in der Nacht zum 6. November als „unerträgliche Provokation“ verurteilt. In einem Antrag wird das Bezirksamt aufgefordert, für eine schnelle Wiederherstellung zu sorgen. mehr

  • Neuköllner Grüne wollen Verdrängung von Kleingewerbe und sozialen Einrichtungen bekämpfen

    Immer wieder sind kleine Gewerbebetriebe und soziale Einrichtungen in Neukölln von der Schließung bedroht und müssen der zahlungskräftigeren Gastronomie weichen. Dagegen wollen wir etwas unternehmen und prüfen, ob die Schanklizenzen beschränkt werden können. mehr

  • Protest-Kundgebung in der Weißen Siedlung

    Gestern Nachmittag fand in der Weißen Siedlung eine Protest-Kundgebung gegen die drohende Schließung des Jugendclubs Sunshine Inn und des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick statt. mehr

  • Diebstahl von Stolpersteinen: "Diese Provokation werden wir nicht dulden"

    Der Diebstahl der Neuköllner Stolpersteine verachtet die von Nazis Verfolgten und Ermordeten. Wir setzen uns mit allen Mitteln für eine schnelle Wiederherstellung der Mahnmale ein. mehr

  • Jugendclub „Sunshine Inn“ und Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ von Schließung bedroht

    Die Kündigung ist ein Schock. Sowohl das Sunshine Inn als auch der Sonnenblick sind unverzichtbare Treffpunkte und Anlaufstellen für die Menschen in der Weißen Siedlung. mehr

  • Stacheliger Infobrief #9

    Unser neuer Newsletter ist da! Mit den Themen: 1 Jahr Zählgemeinschaftsvereinbarung +++ Illegales Hostel geräumt +++ Neue Delegierte +++ Vielfalt in der Partei +++ Umbau des Hermannplatzes +++ Buckower Felder +++ Wer ist eigentlich Ali Firat? mehr

  • Politikwechsel in Neukölln: Ein Jahr rot-grüne Zählgemeinschaft

    Vor einem Jahr, am 24. Oktober 2016, unterzeichneten die Neuköllner Kreisverbände von SPD und Grünen eine Zählgemeinschaftsvereinbarung und ebneten damit den Weg für eine rot-grüne Zusammenarbeit in der Wahlperiode 2016 bis 2021. Ein Jahr danach zieht die grüne Fraktion in der Neuköllner BVV Bilanz. mehr

Seite 5 von 18.

Nächster Termin:

Keine Nachrichten verfügbar.

Kontakt

So erreichst du unsere BVV-Fraktion:

Tel: 030 - 90239-2773
Fax: 030 - 90239-3735
Mail: fraktion@gruene-neukoelln.de

Anschrift:

Karl-Marx-Str. 83
Zimmernummer A462
12040 Berlin

Öffnungszeiten:

  • Montag 11 - 15.30 Uhr
  • Dienstag 9 - 12 Uhr
  • Donnerstag 11 - 14 Uhr
  • Freitag 10 - 13 Uhr

Fraktionsmitarbeiterin:

Carola Scheibe-Köster

Fraktionsreferent

Für Anfragen rund um die Arbeit der BVV-Fraktion, wenden Sie sich an den Fraktionsreferenten:

Igor Fayler
Tel.: 030 902 39 27 73
Mail: igor.fayler(at)gruene-neukoelln.de

Presse

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Jutta Brennauer
Tel. 0157 - 845 73 748
Mail: presse(at)gruene-neukoelln.de