Unsere Grüne Fraktion in der BVV Neukölln

Auf diesen Seiten findest du Informationen rund um die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Neukölln. Neben aktuellen Meldungen aus der BVV und der Vorstellung unserer Fraktionär*innen gibt es hier auch ausführliche Hintergrundinformationen zur Struktur und Arbeitsweise der BVV. Außerdem kannst du unsere Anträge und Anfragen online lesen oder als PDF-Datei herunterladen. Informationen zu unserer aktuellen Zählgemeinschaft mit der SPD findest du hier. Sollten noch Fragen offen bleiben, kannst du dich natürlich jederzeit direkt an die Fraktion wenden.

Aktuelle Meldungen aus der BVV

  • Wir sammeln Sachspenden für die Kältehilfe

    In Berlin leben geschätzte 30.000 Menschen auf der Straße. Die kalte Jahreszeit bedeutet für diese Menschen akute Lebensgefahr durch Unterkühlung und ein erhöhtes Risiko zu erkranken. Bis zum 30.11. sammeln wir Spenden für sie. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 18 Tweets

    Am 15.11. tagte die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung. Es ging u.a. um die gestohlenen Stolpersteine, den Angriff auf einen AfD-Politiker, die Umgestaltung des Hermannplatzes, die Wohnbebauung des Blub-Geländes, Schulneubau, Jugendclubs, das Neuköllner Jobcenter und last but not least di neuen Schuhe des grünen Stadtrats. mehr

  • Mehr Stolpersteine für Neukölln

    Die Fraktionen von Grünen und SPD bringen in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am heutigen Mittwoch eine Entschließung ein, die den Diebstahl von mindestens 16 Stolpersteinen in der Nacht zum 6. November als „unerträgliche Provokation“ verurteilt. In einem Antrag wird das Bezirksamt aufgefordert, für eine schnelle Wiederherstellung zu sorgen. mehr

  • Neuköllner Grüne wollen Verdrängung von Kleingewerbe und sozialen Einrichtungen bekämpfen

    Immer wieder sind kleine Gewerbebetriebe und soziale Einrichtungen in Neukölln von der Schließung bedroht und müssen der zahlungskräftigeren Gastronomie weichen. Dagegen wollen wir etwas unternehmen und prüfen, ob die Schanklizenzen beschränkt werden können. mehr

  • Protest-Kundgebung in der Weißen Siedlung

    Gestern Nachmittag fand in der Weißen Siedlung eine Protest-Kundgebung gegen die drohende Schließung des Jugendclubs Sunshine Inn und des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick statt. mehr

  • Diebstahl von Stolpersteinen: "Diese Provokation werden wir nicht dulden"

    Der Diebstahl der Neuköllner Stolpersteine verachtet die von Nazis Verfolgten und Ermordeten. Wir setzen uns mit allen Mitteln für eine schnelle Wiederherstellung der Mahnmale ein. mehr

  • Jugendclub „Sunshine Inn“ und Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ von Schließung bedroht

    Die Kündigung ist ein Schock. Sowohl das Sunshine Inn als auch der Sonnenblick sind unverzichtbare Treffpunkte und Anlaufstellen für die Menschen in der Weißen Siedlung. mehr

  • Stacheliger Infobrief #9

    Unser neuer Newsletter ist da! Mit den Themen: 1 Jahr Zählgemeinschaftsvereinbarung +++ Illegales Hostel geräumt +++ Neue Delegierte +++ Vielfalt in der Partei +++ Umbau des Hermannplatzes +++ Buckower Felder +++ Wer ist eigentlich Ali Firat? mehr

  • Politikwechsel in Neukölln: Ein Jahr rot-grüne Zählgemeinschaft

    Vor einem Jahr, am 24. Oktober 2016, unterzeichneten die Neuköllner Kreisverbände von SPD und Grünen eine Zählgemeinschaftsvereinbarung und ebneten damit den Weg für eine rot-grüne Zusammenarbeit in der Wahlperiode 2016 bis 2021. Ein Jahr danach zieht die grüne Fraktion in der Neuköllner BVV Bilanz. mehr

  • BVV beschließt Haushalt für 2018/19

    Mehr Personal, mehr Mieter*innenschutz: Die Neuköllner BVV hat in ihrer Sitzung am 20.9. den Doppelhaushalt für die Jahre 2018/2019 beschlossen. mehr

  • Stacheliger Infobrief #7

    Unser neuer Newsletter ist da! Mit aktuellen Infos aus Neukölln, unserem grünen Wahlkampf und der Arbeit der grünen BVV-Fraktion. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 14 Tweets

    Am 6. September tagte die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung zum ersten Mal nach der Sommerpause. Hier unsere Sitzungszusammenfassung in 14 Tweets. mehr

  • Neukölln bekommt muslimischen Friedhof.

    Neuköllner*innen jeder Religionszugehörigkeit sollen sich gemäß ihres Glaubens im Bezirk bestatten lassen können. Deshalb haben wir uns für die Bestattungsflächen mit Ausrichtung gen Mekka eingesetzt. Toll, dass das jetzt umgesetzt wurde! mehr

  • CDU lehnt Dringlichkeit der Erhaltung des „Gletscher“ im Bündnis mit AfD und FDP ab

    Die CDU betreibt in Neukölln z.Zt. eine Fundamentalopposition, die den Interessen der Neuköllner*innen schadet und pflegt dabei ein unheimliches Bündnis mit AfD und FDP. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 18 Tweets

    5 Stunden voller spannender Themen: Vorkaufsrecht, Sicherheit im Radverkehr, Pressefreiheit, biologische Vielfalt. Giffey will kein WLAN im Rathaus. Jahresbericht über rechtsextreme Aktivitäten wurde beschlossen. Vor dem Rathaus gab es eine Demo für einen muslimischen Friedhof. Außerdem gab es wieder einmal viel wirres Zeug von der AfD zu hören. mehr

  • Neukölln soll Fairtrade Town werden

    In einem gemeinsamen Antrag in der Neuköllner BVV fordern Grüne und SPD das Bezirksamt auf, an der Kampagne Fairtrade Towns teilzunehmen. Diese zertifiziert Städte und Gemeinden, die fairen Handel auf kommunaler Ebene fördern wollen. mehr

  • Die BVV-Sitzung in 14 Tweets

    Am 10. Mai tagte die Bezirksverordnetenversammlung von Neukölln. In 14 Tweets zeigen wir, was passiert ist. mehr

  • Kostenfreies WLAN im Neuköllner Rathaus

    Ali Onur Firat (Bündnis 90/Die Grünen) bringt in der Neuköllner BVV am 10. Mai 2017 einen Antrag ein, der das Bezirksamt zur Einrichtung eines kostenfreien WLAN-Angebotes im Rathaus auffordert. mehr

  • Drogen in Neukölln: Illegalisierung und prekäre Beschäftigung sind Teil des Problems

    Der Drogenkonsum am Bahnhof Neukölln ist unübersehbar. Uns erreichen Anfragen von besorgten Anwohner*innen, deren Kinder in der Nähe zur Schule gehen. Drogenkonsument*innen spritzen sich in der Öffentlichkeit die Substanzen in die Adern, die begleitende Kriminalität zeigt sich unter anderem in der Anzahl der geklauten Fahrräder. Das Bezirksamt schlägt eine Reihe von Maßnahmen vor, die aber lediglich die Symptome des Problems bekämpfen können. mehr

  • Wir wollen die U7 bis zum BER

    Die aktuelle ÖPNV-Infrastruktur ist einer zukünftigen BER-Eröffnung nicht gewachsen. Daher fordern wir die Verlängerung der U7 bis nach Schönefeld. mehr

Seite 5 von 18.

Nächster Termin:

Seite 5 von 2.

Kontakt

So erreichst du unsere BVV-Fraktion:

Tel: 030 - 90239-2773
Fax: 030 - 90239-3735
Mail: fraktion@gruene-neukoelln.de

Anschrift:

Karl-Marx-Str. 83
Zimmernummer A462
12040 Berlin

Öffnungszeiten:

  • Montag 11 - 15.30 Uhr
  • Dienstag 9 - 12 Uhr
  • Donnerstag 11 - 14 Uhr
  • Freitag 10 - 13 Uhr

Fraktionsmitarbeiterin:

Carola Scheibe-Köster

Fraktionsreferent

Für Anfragen rund um die Arbeit der BVV-Fraktion, wenden Sie sich an den Fraktionsreferenten:

Igor Fayler
Tel.: 030 902 39 27 73
Mail: igor.fayler(at)gruene-neukoelln.de

Presse

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Raphael Schanz
Tel. 0157 - 845 73 748
Mail: presse(at)gruene-neukoelln.de