Wohnraum und soziale Infrastruktur auf ungenutzten Friedhofsflächen

Obwohl der Bedarf an Bestattungsflächen in Berlin seit 1980 um die Hälfte zurück gegangen ist, ist der Friedhofsbestand seit Jahrzehnten etwa gleich geblieben. „Angesicht des immensen Bedarfes brauchen wir in Neukölln dringend Raum für sozialen Wohnungsbau und städtische Infrastruktur“, so Fraktionsvorsitzender Bernd Szczepanski. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2016 ein Integriertes Friedhofentwicklungskonzept (IFEK) für die nachhaltige und langfristige Entwicklung der Friedhöfe an der Hermannstraße beschlossen. Die Grüne Fraktion erkundigt sich in einer großen Anfrage (1596/XX) unter anderem nach dem aktuellen Planungsstand für den Schulneubau auf dem St. Jacobi-Friedhof sowie einer Teilfläche des St.-Thomas Friedhofs als Schul- und Pausenhof der Konrad-Agahd-Schule.