Unser neuer Stachel ist da!

Der Neuköllner Stachel Nr. 183 ist jetzt auch online!

Nachdem wir in der letzten Ausgabe die Arbeit unserer Abgeordneten Anja Kofbinger vorgestellt haben, steht diesmal Susanna Kahlefeld im Mittelpunkt, direkt gewählt für den Nordneuköllner Wahlkreis 2 und Sprecherin für Partizipation und Gleichbehandlung von Migrant*innen und für Religionspolitik. Wir wollen unseren Leser*innen ihre Aktivitäten sowohl im Abgeordnetenhaus als auch hier vor Ort näher vorstellen.

Susanna zeigt die Bedeutung von Kreativwirtschaft und solidarischer Ökonomie für unseren Bezirk auf, erläutert die Grüne Strategie gegen sogenannte Problemhäuser und die Notwendigkeit eines Antidiskriminierungegesetzes auf Landesebene und erzählt von ihrer Wahlkreisarbeit.

Wir verabschieden unsere langjährige BVV-Verordnete Mahi Christians-Roshanai, die für uns nochmal deutliche und leider notwendige Worte zum Thema Alltagsrassismus findet.

Das Thema Flüchtlinge beschäftigt die ganze Stadt und auch viele Menschen in unserem Bezirk und es ruft viele Fragen und Sorgen hervor – doch wir sagen "Wir schaffen das wirklich!" und plädieren für eine menschenwürdige Flüchtlingspoliitk, von der am Ende alle profitieren. Die Grüne Bundestagsabgeordnete Lisa Paus zeigt auf, wie der Bund mit seinen Liegenschaften bei der Unterbringung helfen könnte und wir werfen einen kritischen Blick auf die unausgegorenen Pläne des Senats für Unterkünfte auf dem Tempelhofer Feld.

Auch die urgrünen Themen Umwelt, Klima- und Energiepolitik finden in dieser Ausgabe Platz, ebenso wie der unrühmliche Dauerbrenner Verzögerung des Milieuschutzes in und für Neukölln und die Frage, wie es eigentlich um die Wissenschaftspolitik des rot-schwarzen Senats bestellt ist.

Auch diesmal also wieder eine spannende Ausgabe! Wir werden unseren neuen Stachel wie üblich in den nächsten Wochen auf den Strassen überall im Bezirk verteilen und Sie können ihn sich hier als PDF-Datei (ca. 1,9 MB) herunterladen. Viel Spaß beim Lesen!