Unheilige Allianz in Rudow

Unter der Überschrift "Gemeinsam gegen alles Fremde" berichtete die taz gestern über die Veranstaltung „Asylbewerberheim in Rudow?“ der CDU Rudow Anfang diesen Monats. An dieser Versammlung nahmen auch mehrere bekannte NPDler teil, worauf ebenfalls anwesende Mitglieder der Grünen Neukölln die Veranstalter auch hinwiesen und darum baten, unter diesen Umständen vom Hausrecht Gebrauch zu machen und die bekannten Rechtsextremisten des Raumes zu verweisen. Die CDU Rudow sah aber offensichtlich kein Problem darin, bei diesem Thema mit der NPD gemeinsame Sache zu machen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier auf den Seiten der taz.