Termin: 13:00 Uhr

Strategien für Neukölln - Konferenz am 27.02.2009

Ort: Interkulturelles Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14

Wir laden Sie herzlich ein zur Konferenz "Strategien für Neukölln" am Freitag, den 27. Februar 2009 von 13-20 Uhr im Interkulturellen Zentrum Genezareth am Herrfurthplatz 14. 

Neukölln ist ein junger und wachsender Bezirk. Aber die sozialen Probleme und soziokulturellen Spannungen in Nord-Neukölln nehmen trotz vielfältiger Initiativen in Bildung, Integration, Arbeitsmarktpolitik und Quartiersmanagement zu. Auf der Grundlage der neuesten Sozialstudien der Humboldt-Universität wollen wir diskutieren, wie die Anstrengungen zur Stabilisierung von Nord-Neukölln verstärkt werden können.

Im Mittelpunkt stehen die Fragen:

  • Was muss bildungspolitisch über die Initiative für den Campus Rütli hinaus getan werden?
  • Was kann und soll das aktuelle Konjunkturprogramm für Bildung, Jugend und Soziale Stadt bringen?
  • Müssen Qualifizierung und Beschäftigung für junge Arbeitslose intensiviert werden? Kann das Konjunkturprogramm hierfür Impulse bringen?
  • Was kann und muss auf dem Tempelhofer Feld für Bildung, Jugend, Sport und Freizeit in Nord-Neukölln getan werden?

Wir wollen mit dieser Diskussion dazu beitragen, praktische Ideen und Konzepte für Nord-Neukölln voranzutreiben. Dazu freuen wir uns auf Ihre Teilnahme. Die Konferenz ist öffentlich, wir bitten aber aus Planungsgründen um Anmeldung für die Fachforen. Die Konferenz wird von der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin veranstaltet

Das ausführliche Programm finden Sie hier.