Plastikmüll an Neuköllner Schulen vermeiden

Erziehung endet nicht mit dem Unterricht, sondern geht weiter in den Pausen: Die Grüne Fraktion möchte Schüler*innen in Neukölln vermitteln, wie beim Essen überflüssiger Verpackungsmüll vermieden werden kann. In seinem Antrag (1589/XX) bittet der Grüne Bezirksverordnete Christoph Kopp das Bezirksamt bei der Auswahl von Schulcaterern aktuelle ökologische Standards zu berücksichtigen. „Wir möchten möglichst müllfreie Schulen in Neukölln: Mehrwegbecher statt Pappbecher, Lunchpakete in Papier statt Plastik und Mittagessen in Mehrwegboxen und auf Mehrweggeschirr“, so Kopp.