Grüne Neukölln unterstützen Volksentscheid Fahrrad

Bündnis 90/Die Grünen Neukölln unterstützen den Volksentscheid Fahrrad. Im Beschluss, den die Bezirksgruppe der Neuköllner Grünen am Dienstagabend ohne Gegenstimme fasste, heißt es wörtlich: "Wir wollen die Bedingungen zum Radfahren in unserem Bezirk spürbar verbessern und damit den Umstieg auf das ökologischste Verkehrsmittel befördern. Deshalb unterstützen wir den Volksentscheid Fahrrad."

Dazu erklärt Andreas Audretsch, Sprecher der Grünen Neukölln: "Berlin hat jetzt die Chance, mit einer neuen Fahrradpolitik zur Vorbildstadt zu werden. Vor Ort in Neukölln setzen wir uns seit Jahren für bessere Bedingungen für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer ein. Aber vieles geht noch zu langsam. Ein Volksentscheid könnte auf Landesebene endlich etwas in Bewegung setzen."

Schon in den vergangenen Wochen hatten Mitglieder der Neuköllner Grünen die Sammlung von Unterschriften unterstützt, nun steht der ganze Kreisverband offiziell hinter den Forderungen des Volksbegehrens. Die Entwicklung der Fahrradinfrastruktur in Berlin hält mit den Bedürfnissen der Menschen nicht mit. Ein Paradigmenwechsel in der Verkehrspolitik ist längst überfällig. Diesen Wechsel wollen die Neuköllner Grünen gemeinsam mit den vielen engagierten Menschen, die den Volksentscheid Fahrrad tragen, erreichen. 

 

Weitere Informationen zur Grünen Fahrradpolitik in Neukölln gibt es auf www.gruene-neukoelln.de/fahrrad  

Weitere Informationen zum Volksentscheid Fahrrad sind auf www.volksentscheid-fahrrad.de zu finden.

 

Der gesamte Beschluss der Bezirksgruppe im Wortlaut:

"Bündnis 90/Die Grünen Neukölln unterstützen den Volksentscheid Fahrrad

Der Volksentscheid Fahrrad soll dabei helfen einen Richtungswechsel in der Berliner Verkehrspolitik einzuläuten. Viel mehr Berliner*innen würden Radfahren, wenn die Infrastruktur und damit die Sicherheitslage und der Komfort für Radfahrende besser wären. Leider tut der Senat hierfür zu wenig. Mit einem Volksbegehren und wenn nötig dem Volksentscheid, wird die öffentliche Diskussion über das Thema Radinfrastruktur angeschoben und der Druck auf den Senat zu handeln erhöht. Die Verbesserung der Radinfrastruktur ist auch für uns Grüne Neukölln ein zentrales Thema. Wir wollen die Bedingungen zum Radfahren in unserem Bezirk spürbar verbessern und damit den Umstieg auf das ökologischste Verkehrsmittel befördern. Deshalb unterstützen wir den Volksentscheid Fahrrad."