Gabi Vonnekold im Interview mit der Berliner Woche

Die Neuköllner Ausgabe der Berliner Woche interviewte für die Ausgabe vom 21. Februar 2007 Gabriele Vonnekold zum Umgang mit jugendlichen Straftätern. Dabei betont unsere Jugendstadträtin, dass es das erste Ziel immer sein muss, "die Jugendlichen auf die "richtige Spur zu bringen." Hilfsangebote stehen vor dem Wegsperren." Dabei kann es jedoch nicht darum gehen, nur Verständnis zu haben: "Gewalttätige Kinder und Jugendliche müssen mit ihren Taten konfrontiert werden, doch das muss immer innerhalb verlässlicher und verbindlicher Beziehungsstrukturen passieren". Dabei muss ein Schwerpunkt auf der Prävention liegen: "Abhängig von der Sozialprognose kostet den Bezirk ein Heimplatz 200 bis 250 Euro am Tag. Dafür können wir einen Sozialarbeiter auf die Straße stellen, der sich präventiv um die Jugendlichen kümmert."

Hier können Sie das ganze Interview als PDF-Datei (ca. 370 KB) herunterladen.