Termin: 09:30 Uhr

Aufruf zur Teilnahme: Antifaschistische Bustour

Ort: S-/U-Bahnhof Neukölln, 12055 Berlin

Wir wollen dem völkisch-rassistischen Wahlkampf der NPD entgegentreten und rufen auf zur Teilnahme an einer antifaschistischen Bustour des „Bündnis Neukölln – Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt". Am Samstag, den 7. September werden mit einem BVG-Bus Kundgebungsstationen entlang der U-Bahnstrecke U7 angefahren.

Im Folgenden dokumentieren wir den Aufruf des Bündnis Neukölln, dem wir uns voll und ganz anschliessen:

Seit Monaten betreibt die NPD und ihre Jugendorganisation
Junge Nationaldemokraten (JN) mit Unterstützung der "Freien Kräfte" vom sogenannten Nationalen Widerstand Berlin (NW Berlin) in Neukölln in wöchentlichen Abständen ihren Wahlkampf. Dabei verbreiten sie ihre menschenverachtende Propaganda und versuchen durch rassistische Hetze, die Stimmung gegenüber Geflüchteten und Migrant_innen anzuheizen.

In den vergangenen Wochen hat sich gezeigt, dass die rassistische NPD-Propaganda häufig auf fruchtbaren Boden fällt. Ein Beispiel ist der Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Dort kam es bereits im Vorfeld des geplanten Einzuges von Geflüchteten in eine ehemalige Schule zu rassistischer Stimmungsmache durch die "Bürgerinitiative Marzahn-Hellersdorf". Diese versuchte anfänglich noch, einen bürgerlichen Schein zu wahren. Mittlerweile entlarvte sie sich aber als Vorfeldorganisation der NPD.

Auch gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft im Bezirk Neukölln hetzt die NPD im Rahmen ihres Wahlkampfes und will damit, ähnlich wie in Hellersdorf, eine feindselige Stimmung gegenüber Geflüchteten schüren. Diese Stimmungsmache mündet im Alltag nicht selten in rassistischer Gewalt. So wurde erst am 25. August 2013 im Neudecker Weg in Rudow eine 28-jährige Frau aufgrund ihrer Hautfarbe von einem Unbekannten angepöbelt, beleidigt und geschlagen.

Gegen die Stimmungsmache und rassistische Gewalt können wir gemeinsam etwas tun. Wir rufen zum Widerstand gegen Rechtsextremist_innen und zur Solidarität mit Geflüchteten auf!

Gemeinsamer Treffpunkt und Start der antifaschistischen Bustour:

9:30 Uhr am  S/U-Bahnhof Neukölln zur gemeinsamen Anreise zum U-Bahnhof Rudow

Die Stationen: 

  • U-Bhf Rudow 10 Uhr
  • U-Bhf Lipschitzallee 12:30 Uhr
  • U-Bhf Britz Süd 13:30 Uhr
  • Ende: U-Bhf Johannisthaler Chaussee 14:30 Uhr.

Steigt ein, beteiligt Euch!

Mehr Informationen zur Arbeit und den Mitgliedern von „Bündnis Neukölln – Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt" gibt es unter der Adresse: www.buendnis-neukoelln.de