Auf der „Letzten Meile“: Umweltfreundliche Lieferung über Micro-Hubs

Neuköllns Straßen sind überfüllt, auch durch Lieferverkehr. „Micro-Hubs“ können Abhilfe schaffen: In den containerartigen Innenstadtdepots können bestellte Waren zwischengelagert und von dort umweltfreundlich per Lastenrad in die Wohnviertel geliefert werden. In einem Antrag (2020/XX) bittet der Fraktionsvorsitzende Bernd Szczepanski das Bezirksamt, passende Standorte für „Micro Hubs“ zu identifizieren. „Lastenräder und Elektro-Kleintransportfahrzeuge haben laut Untersuchungen das Potenzial, 25 % der innerstädtischen Lieferfahrten zu ersetzen. Wenn es uns gelingt, die „letzte Meile“, also das letzte Wegstück bei der Lieferung, umweltfreundlich ohne Lkw zu gestalten, bedeutet das ein Aufatmen für unsere Kieze“, erklärt Szczepanski.