Termin: 17:30 Uhr

Critical Mass durch Neukölln mit Toni Hofreiter

Ort: Bahnhof Neukölln

Am Montag, den 23. Mai 2016, veranstalten Bündnis 90/Die Grünen Neukölln eine Critical Mass durch Nord-Neukölln. Gemeinsam mit Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag, startet die Fahrradtour um 17.30 Uhr am Bahnhof Neukölln und endet um 19 Uhr am Hermannplatz.

Immer mehr Menschen in Berlin nutzen das Fahrrad als Verkehrsmittel. Doch die Infrastruktur in Neukölln hält mit dieser Entwicklung nicht mit. Bündnis 90/Die Grünen wollen die Bedingungen zum Radfahren im Bezirk spürbar verbessern. Ein Paradigmenwechsel in der Verkehrspolitik ist längst überfällig.

Dazu erklärt Georg Kössler, Initiator der Aktion und Grüner Direktkandidat für das Berliner Abgeordnetenhaus im Wahlkreis 3: "Neukölln kann Vorbild-Bezirk für moderne Fahrradpolitik werden, denn viele Leute legen kurze Strecken zurück oder steigen hier um. Deshalb brauchen wir mehr und sichere Parkgelegenheiten für Fahrräder und klar gekennzeichnete Fahrradwege. Das ist im Sinne aller Verkehrsteilnehmenden."

Toni Hofreiter ergänzt: "Ein einfacher und naheliegender Beitrag zum Klimaschutz ist der Umstieg auf das Fahrrad. Gerade in Großstädten wie Berlin ist das Fahrrad für immer mehr Menschen eine schnelle, preiswerte und gesunde Alternative. Berlin wie auch der Bund dürfen den Trend zum Rad nicht verschlafen, sondern müssen für eine attraktive und sichere Infrastruktur sorgen. In Neukölln bewegt sich was, aber es geht noch viel zu langsam voran. Ich werde mir vor Ort ein Bild von der Lage im Bezirk machen und dabei auch für die Ziele des Volksentscheid Fahrrad werben."

Die Critical Mass wird Orte mit besonders guter und besonders schlechter Fahrradinfrastruktur besichtigen und dabei viel über die Bedürfnisse von Radfahrer*innen, Kommunalpolitik und die Neuköllner Kieze erfahren. Neben Toni Hofreiter und Georg Kössler begleiten die Tour auch Jochen Biedermann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen in der BVV Neukölln, und Rhea Niggemann, Sprecherin des Kreisverbands Neukölln.

Seit Jahren setzen sich Bündnis 90/Die Grünen für ein fahrradfreundliches Neukölln ein. Auch bei der kommenden Wahl wird das Thema eine zentrale Rolle spielen. Einen Überblick über die Grünen Forderungen und Ziele für den Bezirk gibt es auf der Sonderseite www.gruene-neukoelln.de/fahrrad.