Termin: 19:00 Uhr

Bezirksgruppe | Gegen "Racial Profiling"

Ort: Berthelsdorfer Str. 9

Wir möchten Euch herzlich zur kommenden Bezirksgruppensitzung der Grünen Neukölln einladen, die am Dienstag, den 3. September (19:00 bis 21:00 Uhr) in unserer Geschäftsstelle (Berthelsdorfer Straße 9, 12043 Berlin) stattfinden wird.

Thematisch werden wir uns mit der polizeilichen Praxis „Racial Profiling“ auseinandersetzen. Wiederholt gab und gibt es Kritik an sogenannten verdachtsunabhängigen Kontrollen, in denen Menschen alleine aufgrund äußerer Merkmale – nicht zuletzt ihrer Hautfarbe – von der Polizei oder anderen Sicherheitsakteur*innen kontrolliert werden. Diese Praxis ist nicht nur im Grenzgebiet der Bundesrepublik zu beobachten, sondern für viele Menschen – auch in Berlin – leider eine alltägliche Erfahrung.

Betroffene und zivilgesellschaftliche Organisationen haben darauf aufmerksam gemacht, dass die Praxis besonders häufig an den sogenannten „kriminalitätsbelasteten Orten“ – zu denen u.a. der Hermannplatz sowie Teile der Hermannstraße zählen – zu beobachten ist.
Im rot-rot-grünen Koalitionsvertrag der Landesregierung sind einige Maßnahmen vereinbart, die dieser Polizeipraxis entgegenwirken sollen.

In der Sitzung werden wir uns damit beschäftigen, welche politischen Maßnahmen gegen Racial Profiling nötig sind, was Betroffene brauchen, wie Solidarität aussehen kann und wie wir uns gemeinsam gegen (institutionelle) rassistische Strukturen stellen können.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Diskussion mit:

  • Céline Barry, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle von Each One Teach One e.V.
  • Sebastian Walter, Sprecher für Antidiskriminierung Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus.

Abschließend wird es wie immer einen Berichte-Teil aus all unseren Gremien und von unseren Mandatsträger*innen geben. Auch gibt es nach dem offiziellen Teil die Möglichkeit im Open Space in kleiner Runde miteinander ins Gespräch zu kommen. Für alle die möchten können die hitzigen politischen Diskussionen bei einem kühlen Getränk beim anschließenden gemeinsamen Kneipenabend weitergehen.